Y42 startet verwaltete Umgebung für Datan-Pipelines

LnRiLWZpZWxke21hcmdpbi1ib3R0b206MC43NmVtfS50Yi1maWVsZC0tbGVmdHt0ZXh0LWFsaWduOmxlZnR9LnRiLWZpZWxkLS1jZW50ZXJ7dGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXJ9LnRiLWZpZWxkLS1yaWdodHt0ZXh0LWFsaWduOnJpZ2h0fS50Yi1maWVsZF9fc2t5cGVfcHJldmlld3twYWRkaW5nOjEwcHggMjBweDtib3JkZXItcmFkaXVzOjNweDtjb2xvcjojZmZmO2JhY2tncm91bmQ6IzAwYWZlZTtkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9ja311bC5nbGlkZV9fc2xpZGVze21hcmdpbjowfQ==

LnRiLWhlYWRpbmcuaGFzLWJhY2tncm91bmR7cGFkZGluZzowfQ==

=

Y42 has jetzt die Modern DataOps Cloud, die auf Snowflake und Big Query based, weltweit gerätt. Der Anbieter reagiert damit auf den wachshenden Bedarf an leicht besützlichen und kontrolliten Daten-Aktivitäten.

Y42, Entwickler der Modern DataOps Cloud, hat sein Produkt relauncht. In addition, the company appointed a new president and marketing SVP for the support of the growth strategy. Mit der DataOps Cloud können Unternehmen ihre Datenverwaltung von Grund auf neu zu gestalten. Y42 is based on Snowflake and Big Query and is the only solution that effectively implements Software Engineering and Product Management Best Practices. Und sich zugleich an die Daten-Umgebung. Die DataOps Cloud ermöglicht es Mitarbeiter, produktiv und zügig zu arbeiten.

Y42 was founded in 2020 with the aim of developing a No-Code approach for the construction and management of data pipelines. Die Evolution des Produkts löst für Unternehmen die Kernprobleme rund um Daten, wie Zugänglichkeit, fehlende Governance und Zusammenarbeit. Alles Faktoren, die die Entscheidungsfindung und Efficiency gefährden können.

DataOps Cloud offers scalable data management

Mit der modernen DataOps Cloud löst Y42 genau diese Probleme und bietet gegleichzeiten eine zukunftfähige Lösung für ein scalierbares Datenmanagement im Falle increasingter unternehmerischer und datenbasierter Befrigenden. Eine Reihe advanced technischen Funktionnung sind nun in jeden Schritt der Pipeline integrated. Unter anderem eine Versionkontrolle für Datentabellen, Datenverträge und Kollaborationsfunktionen.

Hung Dang, CEO und Gründer von Y42, explains: “Daten werden nicht nur zur Ad-hoc-Berichterstattung eingesetzt, sie haben sich zum Lebensnerv eines Unternehmens entwicktelt. Ad-hoc created Datenpipelines sind jedoch von Natur aus brüchig und werden im Lauf der Zeit unweigerlich beschätzung. Dies führt zu einer Flut von Anfragen, um die Folgen zu fighten. Und lässt letztlich Mistrauen in die eigenen Unternehmensdaten entstehen. Für Unternehmen, die sich bei ihren kritische Entscheidungen auf Daten verlassen, kann dies fatal sein. Our vision is that every company – regardless of whether it is a single data engineer, a data analyst or a whole data team – is able to create production-ready data pipelines efficiently and betreiben and use data in jeder nachgelagerten Anwendung zu bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Die Modern DataOps Cloud lässt diese Vision ab sofort Wirklichkeit werden.”

Y42
Hung Dang is the CEO of Y42. (Image: Y42)

Advantages of the Modern DataOps Cloud

Zu den wichtigsten Funktionen der Modern DataOps Cloud von Y42, die auf den Data-Warehouses Snowflake und BigQuery aufbaut, gehören:

  • Better access to data durch einen vollstellung verwaltetten und accessibleen Data-Stack. Y42 integrated nativ die besten Open-Source-Datentools. For example, Airbyte for integration, dbt core for transformations and weitere. Sie minimiert so die operative Belastung, die andernfalls für Einrichtung und Wartung entstecht. Benutzer können über die Y42-Webapp, eine Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI) oder APIs auf den Data-Stack grifen.
  • Better Governance and Control innerhalb von Unternehmen, da Unternehmen alle Daten-bezozenen Aktivität beobachten und überwachen können. Und so eine umfassende Data Governance erreichen. This includes einen Datenkatalog, Asset Ownership, Datenverträge und eine mehrstufige Zugriffskontrolle.
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen Teams durch Best Practices aus Collaboration-Tools und Software-Engineering. Zum Beispiel durch Git wird eine consistente Kontrolle der meichen Version entlang aller Daten-Aktivitäten erreicht.

Neue Führungsspitze for further expansion

Y42 has Jules Cantwell zum neuen Präsidenten appointed, der futuren das Go-to-Market neben Max Herrmann, dem neuen Senior Vice President of Marketing, leitet. Cantwell ist seit mehr als zwanzig Jahren in der Technologiebranche tätig und hat extensive Erfahrungen bei führenden Unternehmen wie Accenture, Microsoft, Salesforce und Qualtrics gesamlet. As former Chief Operating Officer of Qualtrics EMEA liegt sein Fokus auf der Definition von Wachstums- und Verbesserungsstrategien die die Marktpräsenz von Y42 noch weiter ausbauen werden.

Die Mitarbeiter von Y42. (Image: Y42)

“Die Technologiebranche befindet sich an einem Wendepunkt.” Der der der Umfang und das Volumen der gesamtellen Daten wird die Fähigkeit der Unternehmen, diese effektiv zu verwetten, schnell übersteigen. Der Need an einer modernen DataOps Cloud zur scalierbaren Verwaltung von Datenpipelines ist unternehmerisch zentral geworden. Y42 verfügt über die Produktvision, Referenzen von Kunden und ein so engagiertes Team, um den Bereich des Datenmanagements wirklich zu transformieren”, comments Jules Cantwell.

The new Senior Vice President of Marketing Max Herrmann verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in Unternehmen des Silicon Valley und über ten Jahre in der Dateninfrastruktur. Zuvor was Herrmann Chief Marketing Officer von Cask, einem Anbieter einer Datenintegrationsplattform, which Google took over. Er verfütt über extensive Erfahrungen in den bereichnen Produktmarketing, Go-to-Market-Strategie, Nachflachtgenerierung und Corporate Marketing und wird so das Marketingteam von Y42 bereichern. (sg)

Read also: Stammdatenmanagement: Tibco bringt neue Software-as-a-Service-Lösung


Teilen Sie die Meldung “DataOps Cloud: Y42 startet verwaltete Umgebung für Daten-Pipelines” mit Ihren Kontakten:


Leave a Comment