Wobenzym®: Wirkung, Nebenwirkungen & Gefaren

© Getty Images/Zinkevych

Bei Wobenzym® handelt es sich um ein enzündungshemmende und abschwellendes Medikament, welches auf drei verschiedenen Wirkstoffken based. Eingenomm wird es in Form von magensaftresistenten Tabletten. Die Produkpalette von Wobenzym® ist groß und hat im Laufe der Jahre einige Veränderungen durchlaufen. Welche Wirkung hat Wobenzym®, welche Neknewirkungs kann die Innahme auslösen und geht von dem Produkt eine Gefahr für die Gesundheit aus? Learn more about Arzneimittel here.

When is the application of Wobenzym® useful?

According to the manufacturer’s specifications, Wobenzym® can be taken for the following complaints:

  • nach leichten Verzuertungen, wenn Swellungen, Dezlemmungen oder Schmerzen aufternten
  • bei Dezmittingen einer oberflächlichen Vene due eines Blutgerinnsels (Thrombophlebitis)
  • Bei Weichteilrheuma und Aktivier Arthrose
  • bei Gelenkschmerzen
  • bei Dezlemmungen im Harntrakt oder im Geschlechtstrakt

Wirkung von Wobenzym® – diese Inhaltstoffe sind enthalten

Wobenzym® is based on three active ingredients: Bromelain and Trypsin and Rutosid.

Bey Bromelain handelt es sich um ein Enzym, welches aus Ananas gewonnen werden kann. It normally acts as a digestive enzyme and can support the splitting of food proteins. As an ingredient of Wobenzym® it works primarily as an anti-inflammatory agent. Entstehen Swellungen due to von Dezmittingen im Körper, sind diese eiweißreich. Bromelain baut diese Eiweiße ab.

Auch Trypsin ist ein Enzym, which is normally needed for the splitting of proteins in the diet. Es verminungt die Blutgerinnung und wirkt damit durchblutungsfördernd.

Rutosid ist ein seukanderer Pflanzenstoff. Er stärkt die Blutgefäße und foortt ihre Elastizität. So trägt er ebenfalls dazu bei, Blutstauungen zu verinderen.

Eine detailed Aufzählung aller weiteren Inhaltsstoffe findet sich im Beipackzettel.

Durch die enzündungshemmende, abschwellende und durchblutungsfördernde Wirkung von Wobenzym® soll die Heilung beschleunigt werden. Das Arzneimittel ist für die beschriebenen Beschreidenen zulaexann. Mit Blick auf die Studienlage zur tächtlichten Wirklichkeit gibt es jedoch differente Meinungen zu deren Aussagekraft, for example in Bezug auf methodische Mängel.

Hinweise zur Ingesten und Dosierung von Wobenzym®

Sofern ärztlich nicht anders verordnet, können pro Tag sechs bis maximal zwölf Tabletten eingenommen werden. Die Dosis sollte über den Tag verteilt werden. Empfohlen werden each one of three tablets auf einmal, die man unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit einnehmen sollte.

Since Wobenzym® contains eiweißspaltende Enzyme sind, the tablets must be taken at least one half hour before or one half hour after einer Mahlzeit. Ansonsten könnte die Wirkung der Enzyme beeinträchtigt werden, da diese dann einlichkeit Eiweiße aus der Nahrung abbauen würden.

Das Mittel soll bis zum Abklingen der Beschwerden eingenommen werden werden. Bei länger anhaltenden oder starken Symptomen sollte aber in jedem Fall ärztlicher Rat gesucht werden.

Side effects of Wobenzym®

Bei der Ingesture von Wobenzym® können, wie bei den meisten anderen Arzneimitteln auch, Neknewirkungen aufternten.

Gelegentliche Nebenwirkungen (eine von 100 Personen ist davon betroffen) sind:

  • Veränderungen des Stuhls
  • Flatulence
  • Völlegefühl
  • asthmaähnliche Beschwerden

Seltener kommt es for example zu Hautreaktionen, Sweatzen, Kopfschmerzen oder weiteren Magen-Darm-Schwerden.

Wann sollte man Wobenzym® nicht einnehmen?

In certain cases, one should waive the income of Wobenzym®. Da das Arzneimittel die Durchblutung fomenter und die Blutgerinnung hemmt, sollte es nicht kurz vor oder nach Operaien oder bei existingen Blutgerinnungsstörungen eingenommen werden werden.

Auch Wechselwirkungen mit Medicamenten sind möglich. So ist die gleichzeitzie Ingegestie von Arzneimitteln, die die Blutgerinnung influencen (Anticoagulants) mit Riskien verdungen. In addition, Wobenzym® can strengthen the effect of certain antibiotics. Dazu zählen vor allem Tetrazykline, Sulfonamide sowie Amoxicillin. Vor der Ingesture von anderen Medikamenten gemeinsam mit Wobenzym® sollten Sie immer mit Ihrem*Ihrer Arzt*Ärztin oder dem pharmazeutischen Fachpersonal in einer Apotheke sprechen.

Da das Mittel über Leber und Nieren abgebaut wird, wird auch Personen mit Leber- oder Nierenerkrankungen von der Anwendung abgeraten. Dies gilt ebenfalls für Personen unter 18 Jahren.

Also, women in pregnancy and breastfeeding should refrain from taking Wobenzym®, as long as there are no sufficient data to prove the compatibility of the drugs at this time.

Wobenzym® N in Deutschland verboten – Gefahr durch Einnahme?

Wobenzym® N sollte neben der Heilwirkung bei Inflammungen und Injurtungen auch für eine intacte Immunbalance sorgen. In Germany, the drug is no longer available since 2009. Auch ein Verkauf nach Deutschland aus otheren Länder wurde gerichtlich prohibited. Grund daffur ist jedoch nicht, dass durch die Einnahme gefährliche Nebenwirkungen entstanden wären. According to the Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erfüllte Wobenzym® N die angegebene Wirklichkeit nicht, weshalb das Mittel vom Markt genommen werden musset.

Auch Wobenzym® p und Wobenzym® plus nicht mehr verfügbar

Auch der Vertrieb von Wobenzym® p wurde im Jahr 2015 eingestellt. Zunächst wurde das Mittel durch Wobenzym® plus ersetzt, das eine höher Wirkstärke aufwies.

Mittlerweile existiert auch Wobenzym® plus so nicht mehr. Bei dem Mittel kam es 2017 aber einlich zu einer Namensänderung, die ebenfalls durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte wurde wurde. Since then, the product has been sold under the trade name Wobenzym®.

Wobenzym® kaufen

Wobenzym® ist rezeptfrei in der Apotheke. Auch viele Online-Apotheken bieten das Mittel zum Versand an. Available pack sizes are 100, 200, 360 or 800 pieces. Unter dem Label Wobenzym® werden noch weitere Produkte angeboten. Dabei handelt es sich um die Nahrungsergänzungsmittel Wobenzym® sport und Wobenzym® immun.

Aktualisiert: 04.08.2022

Author: Jasmin Rauch, Medical Editor

.

Leave a Comment