Wie das Gradierwerk in Kevelaer Akzente bei der Gesundheit setzt

Gradierwerk in Kevelaer
:
Sole soll auch gegen Coronaviren helfen

Eine Studie zeigt, wie wichtig Aerosole für die Gesundheit sind. Eben darauf setzt die Stadt Kevelaer auch beim Gradierwerk. It is a beautiful Baustein on Weg zum Kurort.

Auf dem Weg zum Kurort ist der Solegarten ein wichtiger Baustein. It also helps to have Verantwortlichen on the positive Effect of Sole for Gesundheit hingewiesen. Jetzt gibt es zusätzlichen Rückwind durch eine internationale Studie, wie Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Josef Thönnissen berichtet. Die Stadtwerke are for Solegarten verantwortlich. “Eine im März international hochrangig publizierte und von diversen Nachrichtensendern aufgegriffene Studie belegt den medizinischen Nutzen einer Befeuchtung der oberen Atemwege”, so Thönnissen. Ein Team um den deetschen Aerosolforscher Gerhard Scheuch, der auch das RKI berät, habe aufgezeigt, dass die regelmäßige Einatmung von solehaltiger Luft ein vielversprechender Behandlungsansatz auf naturlicher Basis sein könnne. Genau diesen Ansatz verfolge der Kevelaerer Atemweg mit dem zentralen Element des Gradierwerkes.Eine Austrocknung der oberen Atemwege etwa durch Heizungsluft, Klimaanlagen sowie die mit dem Klimawandel verbundene Verschleheteräg, Luftquérée dor Asthma and COPD.

Wer dagegen die Atemwege mit solehaltiger Luft befeuchte, erweise sich und seiner Gesundheit einen wertvollen Dienst – und das auf ganz naturliche Art und Weise.

“Diese Studie spielt uns natürlich beim Bemühen, Kurort zu werden, in die Karten”, sagt Thönnissen. Of course, this is the same as Solegarten and the Gradierwerk are not the only tourist destinations, but also the most important aspect.

Even though Kevelaerer Stadtwerke with Hilfe is a multidisciplinary team from Ärzten, Atem- and Physiotherapists under Leitung from Dr. Elke Kleuren-Schryvers, medizinische Referentin in der Kurortentwicklung Kevelaers, im Frühjahr 2021 den Atemweg ins Leben gerufen, der genau diesen Ansatz verfolgt. Das Kevelaer Marketing um Verena Rohde hat das Projekt expressed in den Fokus gerückt.

„Der Kevelaerer Atemweg mit seinem Gradierwerk bietet hier eine vielversprechende, sichere, nicht-medikamentöse, täglich nutzbare Hygiene- und Präventionsstrategie zur Befeuchtung der oberen Atemwege and zur Erleichterung Wohlbefinden des in der Sonne am Gradierwerk sitzen, Salz auf den Lippen schmecken und entspannt die beruhigende Wirkung des Atems spüren zusätzlich zu einer Therapie, und das völlig ohne Aufwand “.

Demnächst soll es die Sole auch zum Trinken am Empfangsgebäude geben. Zudem ist eine Vernebelungskammer geplant, in die Sole vernebelt und der Effekt noch intensiver wird. The Bauantrag for the Kammer is being visited. Ziel ist, dass noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen wird. Thönnissn rechnet mit einer Bauzeit von etwa sechs Monaten.

„Besonders dabei ist, dass das einzigartige Recreations-Potential von Kevelaer durch zwei Quellen gespeist wird. Darum beneidet man uns in vielen Kurorten in ganz Deutschland, “so Elke Kleuren-Schryvers. „Eine Quelle ist seit Jahrhunderten die Wallfahrt und das Pilgern mit all der deruuellen Kraft und Regeneration, die darin zu finden ist. Die zweite Quelle ist die „Kevelaer.Thermalsole“, welche ein enormes gesundheitliches Präventiv- und Therapie-Potenzial zu enfalten vermag, an dessen Anfang wir erst stehen mit der Realisierung des Gradierwerkes und der Nutzbarmachung „der„ so die Kevelaerer Ärztin mit Blick auf weitere curative, präventive und rehabilitative Anwendungsmöglichkeiten der Sole in den Bereichen der Dermatologie, Orthopädie und Rheumatologie im Sinne des Mottos „Gesund an Leib und Seele“.

.

Leave a Comment