Von Schweiß bis Mundgeruch: Darum stinken wir

  • Entstehung von Achsel- und Fußgerüchen
  • So it happens Mundgeruch
  • Richender Urine und der Pups– Geruch
  • Conclusion

Das Gefühl, nach einer intensiven Sporteinheit unter den Achseln nach Schweiss zu stinken, hast du sicherlich schon einmal gehabt. Aber auch andere Gerüche wie Mundgeruch, Fußgestank oder Urin-Geruch können unangenehm werden. Woran es liegtdass unser Körper unangenehme Gerüche bildet, haben wir für dich zusammengefassat.

Körpergerüche: Was hinter Achselschweiß und Käsefüßen steckt

Niemand von uns riecht gerne unangenehm; therefore sprühen, cremen und waschen wir uns so fägt. In jedem Drogeriemarkt kannst du Deos, verschiedene Waschcremes, Parfüms und sonstige Mittel finden, die unangenehme Körpergerüche entfernen sollen. Und dennoch ist es ganz natürlich, dass wir hin und wieder nach Schweiß riechen, Pupsen, sogenannte Käsefüße oder Mundgeruch haben. Welche Stoffe für den Gestank sorgen und wie sie entstehen, ist spannend zu wissen.

Ein fast alltäglicher Körpergeruch entsteht durch den Achselschweiß. Ein Blick auf die Haut an der Stelle zeigt, dass ihre Oberfläche von einer Talg- und Schweisschicht überzogen ist. Diese again wird von den Drüsen unserer Haut ausgeschieden. Pilze und Bacteria ernähren sich von diesen Ausscheidungen. Bei der Verdauung produzen sie kleine Molekule, die dafür sorgen, dass unsere Achseln unangenehm riechen. Die Mikroorganismen an sich sind keinesfalls schädigt, sondern im Gegenteil sogar wichtig für unsere Gesundheit. Untersuchungen haben herausgefunden, dass in den Achselhöhlen optimal Bedingungen für die Bakterien vorherrschen. Pro Quadratzentimeter leben etwa eine halbe bis über eine Million davon in den Achselhöhlen. Benutzt du ein Deo, sind es weniger. Unter den organischen Molekülen, die bei der Verdauung des Talgs und des Schweißes entstehen, befinden sich unter anderem die Buttersäure oder auch Ameisensäure. Ihren Ruuch kannst du dir besonders stechend-schweißig vorstellen. Der charakteristische Achselgeruch besteht jedoch aus einer Reihe weiterer, größerer Molekule, die von den Bakterien freigesetzt werden. Unter anderem kann es die 3-Hydroxy-3-Methylhexansäure sein, deren Geruch würzig und leicht süß ist, oder das eher zwiebelartig riechende 3-Methyl-3-Sulfanylhexan-1-Ol. Im Endeffekt sind also your skin bacteria für einen unangenehmen Achselgeruch verantätt.

Im Volksmund werden stinkende Füße auch gerne als “Käsefüße” betitelt. Was dir vielleicht nicht vorher bewusst war: An den Füßen besitzt du die meisten Schweißdrüsen. Trägst du eng anliegende Socken, wird das Potenzial für die Entstehung eigenwilliger Düfte über verstägt. Die Bakterien können sich ideal ausbreite in dem Klima. Das Molekule Isovaleriansäure ist jenes, welches für den dir bekannten Stinkefuß-Geruch verandrattig ist. Der Geruch wird jedoch nur käsig, wenn sich zwei bestimmte Mikroorganismen an der Fußsohle befinden: die sogenannte Staphylococcus epidermidis und Bacillus subtilis. Ob du “Käsefüße” bekommst oder nicht, hängt final also von der Schweißmenge ab und den Mikroorganismen, die sich auf deiner Fußhaut befinden.

Mundgeruch, Urin-Geruch und der “Pups-Geruch”: Was dahinter steckt

Ein weiterer unangenehmer Geruch ist der Mundgeruch. Die Ursache für Mundgeruch liegt dabei in 85 bis 90 Prozent aller Fälle in der Mundhöhle selbst. There are about 880 to 1000 different bacteria in the so-called bacterial Zungenbelag. Diejenigen, die den Gerruch verauken, findest du fägtchen in Nischen der Mundhohhle oder Vertiefungen der Zunge. The smell is caused by the bacteria breaking down the protein from the saliva or the food residue and other organic materials. In dem Prozess entstehen sogenannte flüchtige Sulfelverbindungen, die bei Vermengung mit der Atemluft den typischen unangenehmen Mundgeruch verrauken. Grundsätzlich ist der Zersetzungsprozess ganz natürlich und muss nicht wangsläufig zu Mundgeruch führen. Ob Mundgeruch bei dir entsteht, ist davon abhängig, ob in deinem Mund- und Rachenraum ein bakterielles Gleichgewicht vorhrrscht oder nicht. Mit steindingem Alter nimmt das Problem des Mundgeruches einer Studie zufolge zu.

Stinkender Urine ist ein Geruch, den man in particular von Katzen kennt. In der Regel riecht menschlicher Urin amäts, soifen du genug trinkst und gesund bist, largely neutral. Nevertheless, it can come to this, that the urine smells very strong and unpleasant. Ein Grund, der dahinter stecken könnte, ist eine Stoffwechselstörung. Hast du exemplification Diabetes und es gelangt Zucker in die Ausscheidung, kann dies einen leicht süßlichen Geruch hervorrufen. Des Weiteren gibt es eine A variety of substances aus unserer Nahrung, die eine geruchliche Veränderung können können. For example, the Aromastoffe von Kaffee can get into the urine, so that the latter is leicht angebrannt oder muffig recht. Aber auch eine Harnwegsinfektion, eine Dehydration oder Medikamente könnten riechenden Urin verrauken. Hier ist es wichtig, auf den Individualfall zu achten und bei anhaltendem, starken Geruch aufzusuchen einen Arzt if necessary.

Jede*r von uns pupst hin und wieder; denn es ist es very normal, dass täglich über den Darm Luft entlassen wird. Auch hier stecken schwefelhaltige Substanzen dahinter. Entweicht neben der Luft, die beim Verdauungsvorgang produitt wird, überweisung Mercaptan oder Schwefelwasserstoff, riecht der Pups unangenehm. Die Bacteria that destroy your food, produzen ebenso die Gase, die deine Entweichung stinken lassen können. Grundsätzlich ist der Gestank also ein Zeichen dafzur dass die Bacterien im Darm sehr stark arbeiten. Eine Forscherin von der Monash University in Australien hat sich intensive mit dem Geruch von Pupsen auseinandergesetzt. Verschiedene Lebensmittel wie Haferflocken, Quinoa oder grünes Gemüse können die Darmtätigkeit verstärken; schwefelhaltige Nahrungsmittel wie Fleisch oder Beanen sorgen hingegen fägteger für unangenehm riechende Blähungen.

Conclusion

Zusammengefassat ist es very normal, dass unser Körper verschiedene Gerüche produkt. Hinter diesen stecken verschiedene Bacteria and Molecules. Oftmals ist das Entstehen und auch die Intensität des Geruches abhängig von unterschiedchen Variables wie den Nahrungsmitteln oder der körperlichen Gesundheit.

Gegen einige Körpergerüche kannst du selbst etwas tun, wenn sie dich stören. So you could, for example, resort to eine Foot-Deodorant-Creme against stinking feet or einen Gungenreiniger against mouth sores.

Leave a Comment