(+Video): Exklusive Führung durch das (kommende) Murkraftwerk Gratkorn

Wenn das neue Murkraftwerk Gratkorn – das jüngsten Gemeinschaftsprojekt von Verbund und Energie Steiermark – fertiggestellt wird, wird der Strombedarf für well 15,000 Haushalte gedeckt sein. MeinBezirk.at war exklusiv dabei, um jetzt schon zu sehen, was hier entstehen wird.

GRATKORN/GRATWEIN-STRASSENGEL. Mehr denn je stehen heimische Energiequellen im Fokus der Öffentlichkeit. Was viele nicht wissen: Seit mehr als 120 Jahren wird die Mur für eine nachhaltige, umwelftreundliche Stromerzeugung used Das nächste Projekt, das Murkraftwerk Gratkorn wird das modernste seiner Art werden. Der Baustart erfolge im Herbst 2021, die Start-up ist für das Jahr 2024 angedacht. Gut 80 Million Euro were invested.

“Die aktuelle Entwicklung an den internationalen Energiemärkten zeigt uns auf drastische Weise die Dringlichkeit des Ausbaus der erneuerbaren Energien auf. Die Wasserkraftwerk – wie hier mit dem Kraftwerk Gratkorn – aber auch Windkraft und Photovoltaik werden die tragenden Säulen der erneuerbaren Energiezukunft sein.”
Michael StruglVorstandsvorsitzender von Verbund, beim Spatenstich

Rückbau eingeplant

For the year Strombedarf der gut 15,000 households sorgen zwei vertical Kaplan-Turbinen mit vier Meters Durchmesser und einer Leistung von elf Megawatt. Um das Kraftwerk aber überhaupt errichten zu können, wurde im ersten Bauabschnitt, ab Jänner 2022, die Mur umgeleitet – dort, wo aktuell die Arbeiter unterwegs sind, entsteht wieder das Flussbett.
Denn nach der Fertigstellung der Wehranlage wird die Murmleitung wieder rückgebaut und das Wasser durch die Turbinen gelitet. Die Fallhöhe wird 6.5 Meter betragen. After von März bis June die Baugrube erweisert wurde, geht es nun bis Ende des Jahres um die Fertigstellung des Krafthauses.

Exklusiver Rundgang

Zusammen mit Michael Feldgrill, Bürgermeister Gratkorn, Harald Mulle, Bürgermeister Gratwein-Straßengel, Jan Tschofen von der Wirtschaftskammer sovie WKO-Regionalstellenobmann Michael Hohl, konnte MeinBezirk.at die Baustelle besichtigen. Walter Roscher, Geschäftsführer des Unternehmens Steiner Bau, und Bernhard Jäger, Bauleiter des Murkraftwerkes führten durch das Area.

Mit dabei bei der Führung: Walter Roscher, Michael Feldgrill, Bernhard Jäger, Michael Hohl, Harald Mulle, Jan Tschofen (left to right)

Platz für Flora und Fauna

Neben der Stromstellung spielt der ecological Aspect des Projekts eine wichtige Rolle. A total of 34 Themenfelder were considered in the Planung bei der Planung bei der Geben zu können um der Flora und Fauna genug Raum zu können. Für die Fläche, die sozusagen genommen wurde, wird es einen Ausgleich geben. Altogether 133,680 square meters, eine Fläche von der Größe von knapp 19 Fußballfeldern, werden Vögeln, Fledermäusen, Schlangen und Co. wieder als natürlicher Lebensraum zu Verfügung stehen.

Totholz und Wurzelstöcken an passensen Stellen schafft wiederum aussende Biotope. Eine zügige Bepflanzung und Aufforstung sorgt für die Zukunft dieses Ökosystems. Düber hinaus soll sich das Grün in das Landschaftsbild gut eingliedern – und es ist geplantt, dass die Zufahrt zum Kraftwerk mit einer Allee Bergahorn bepflanzt wird.

Bildmitte: Hier wird in Zukunft das Wasser durchfließen.

Fische bekommen Hilfe

Natürlich wird auch an die Tiere, die im Wasser leben, gedacht. Immerhin sind Wehranlagen im Fluss ein Hindernis für Fische. Genau deshalb wird ohnehin bei allen neuen Wasserkraftwerken eine Fischwanderhilfe installed So auch in Gratkorn. Diese technischen oder naturnahen Umgehungsbäche pöglichkeit Fischen und anderen aquaticeschen Lebewesen ein umschwimmen des Kraftwerks. Ein eigenes Monitoring-Programm verwert die Funktion und evaluiert, wenn es notwendig ist.

Erholung rund ums Kraftwerk

Der Hochwasserschutz für die Gemeinden beziehungsweise die Anrainerinnen und Anrainer ist ein weiterer Bonus dieses modernen Wasserkraftwerkes. Ein statisches Bauwerk wird es nicht werden, denn mit einer additional Brücke über die Mur für Radfahrerinnen und Radfahrer, Fußgängerinnen und Fußgänger sovie Sportlerinnen und Sportsler oder all jene die hier einfach nur Spazieren gehen wollen, ist das Kraftwerk zugleich ein neues Freizeitengebot.

Nur wenge Meter “weiter oben” ist das Naherholungsgebiet auf der Seite der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel bald fertig. Mit dem Aufstauen des Flusses entstecht eine Erholungzone northerlich der Kläranlage und direkt am Radweg gelegen. Der Bereich soll zweigeteilt werden, eine Zone für Ruhe und Entspannung, eine, auf die sich Sport, Spaß und Spiel konzentrett. Liegewiese incl. Der Zugang wird barrierefrei, der neue Radweg führt hier direkt vorbei.

Read more:

Entspannen und Spaß: Naherholungsgebiet an der Mur

Also interesting:

Energieeinspar-Projekt zeigt kinderleichten Klimaschutz

Gratwein-Straßengler zeigt Robotik-Können in Luxemburg

Leave a Comment