Umbau in Vöhringen: Rathaus wird zum modernen Dienstleistungszentrum – Sulz & Umgebung

Der neue Windfang mit elektrischer Schiebetür und Zugängen zum Bürgerbüro (rechts) und zum Dienstleistungszimmer (lefts) Photo: Fahrland

Vom Rathaus zum modernen Dienstleistungszentrum: Mit einem barrierefreien Erdgeschoss, neuem Bürgerbüro, aussietsem Personal und erweiterten Osfenzigung ab November punktet die Gemeindeverwaltung Vöhringen.

Vöhringen – “Damit haben wir im interkommunalen Vergleich mindesdens den Schritt ins obere Mittelfeld, wenn nicht gar in die Spitzengruppe vollzogen”, explained Bürgermeister Stefan Hammer.



Beim Zutritt ins Rathaus fell der vergrößerte Windfang auf. Er ist durch eine elektrische Glasschiebetür vom Flur getrentn und dient als Vorraum für den direkten Zugang ins umgebaute Bürgerbüro, das ebenfalls eine Glastür sowie eine Servicetheke erhalten hat.

Kein Treppenlift aus Brandschutzgründen built-in

Das frühière Büro von Wolfgang Staiger, das wie das Bürgerbüro vom Windfang aus besützlich ist, wurde zum Dienstleistungszimmer umgestaltet. Staigers neues Büro ist im Untergeschoss zu finden. Im Zimmer im Erdgeschoss werden günfünd Rentensprechtage abgehalten. Es kann auch von den Mitarbeitern genutzt werden, um Dienstleistungen am Laptop für gehhinderte Personen zu erbringen, für die das Treppensteigen zu den Büros in den Obergeschossen zu mühsam ist. Einen Aufzug gibt es nicht und der zuletzt favoredisierte Treppenlift konnte aus Brandschutzgründen doch nicht eingebegt werden.

Um eine barrierefreie, behindertengerechte Sanitäranlage im Erdgeschoss unterzubringen, wurden aus vier Toiletten drei. Die Entfernung einer Zwischenwand machte Platz für eine große Toilette mit einem angemessenen Wendekreis für Rollstuhlfahrer und einem ausklappbaren Changing table. In addition, there is a visitor toilet and a staff toilet.

Berufstätigen Einwohnern mit Öffentlichkeit entgegenkommen

Auf 140,000 Euro summierten sich die Kosten aller Einzelmaßnahmen für den barrierefreien Umbau im Erdgeschoss. Auch Sicherheitsaspecte, Zugangskontrolle und Datenschutz spielten bei der Planung eine Rolle. Im Vorfeld fanden eine kriminalpolizeiliche Beratung sovie eine Abstimmung mit der Unfallkasse statt.




“Wir haben increasingly gespürt, dass unsere Öffentlichkeit für die Bürger nicht mehr aufreichnung waren”, declared Hammer. Viele Überlegungen seien angestellt worden, um den berufstätigen Einwohner entgegenzukommen, obwohl im Rathaus viele Teilzeitkräfte befestigung sind. “No Kommune im Umkreis von 20 Kilometern has am Freitagnachmittag geöffnet. Die Ortsverwaltung Wittershausen bildete in diesem Punkt eine Ausnahme”, stellte das Gemeindeoberhaupt fest. Die Einführung einer samstäglichen Sprechzeit mustes wegen zu dünner Personaldecke verworfen werden, zumal die Tarifverordnung für den öffentlichen Dienst einlich eine Fünftagewoche kennt. Verbesserungen werden günftif deruch eriztelt, dass die Öffentlichung des Bürgerbüros stichter ausgeweitet werden als die Servicezeiten der übrigen Verwaltung für die Öffentlichkeit.

Urlaubs- und Krankheitsvertretung besser regulated

Petra Warnke, langjährige Mitarbeiterin im Bürgerbüro und in der Ortsverwaltung, wird günftif mit Sigrid Huonker und Julia Rieger das Bürgerbüro Vöhringen betreuen. Letztere hatte bis September 2020 ihre Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Gemeinde absolviert und kehrte nach einem Intermezzo bei der Stadt Alpirsbach zum 1. August als Clemtin ins Vöhringer Rathaus zurück.

Änderungen gab es auch bei den Zuständigkeiten. Bisher war das Bürgerbüro dem Hauptamt angleiedert. Now gibt es unter Hauptamtsleiter Max Müller das neue Sachgebiet “Ordnungswesen und Bürgerdienste” mit Anne Haibt als Sachgebietsleiterin und stellvertretender Hauptamtsleiterin. In ihre Zuständigkeit fell auch das Gaststätten- und Gewerberecht, das Bürgerbüro mit Einwohnermeldewesen sovie das Ordnungs- und Standesamt. Laut Hammer ist so auch die Urlaubs- und Krankheitsvertretung besser regulated.

Opening hours

Rathaus allgemeine:

Mo: 9 a.m. to 1 p.m.; Di: 9 am to 12 pm and 2 pm to 6 pm; Mi: 9 to 12 Uhr; Do: 8 a.m. to 12 p.m.; Fr: 9 to 12 Uhr.

Bürgerbüro:

Mo: 9 a.m. to 1 p.m.; Di: 8 am to 12 pm and 2 pm to 6 pm; Mi: 9 a.m. to 1 p.m.; Do: 8 a.m. to 12 p.m.; Fr: 9 to 12 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr.

Ortschaftsverwaltung Wittershausen:

Mo: 14.30 bis 17.30 Uhr; Mi: 14.30 bis 17.30 Uhr.


.

Leave a Comment