Studio: Use Antibiotics to Improve Your Kind? | Freie Presse

Rochester.

Becken Kleinkinder Antibiotika verschrieben, könnten verschiedene Impfungen schlechter wirken. The US-American Studio is now located in Fachblatt “Pediatrics”. If Mediziner vermuten, can one of the Antibiotics with Gleichgewicht geratenes Darmmikrobiom den Impferfolg beeinträchtigen – a Argumentation, die deutschen Experten zufolge schlüssig ist. The Zusammenspiel of the Microorganism in Darm is also interested in the Verdauung wichtig aber auch for the Immunsystem.

Tatsächlich wurde in einer Studie von 2019 bereits beschrieben, dass Antibiotika die Wirkung von Impfungen bei Erwachsenen verringern können. Nun wertete ein Team um die Mediziner Timothy Chapman und Michael Pichichero vom Rochester General Hospital Research Institute Blutproben von 560 Kindern in einem Zeitraum von 6 bis 24 Lebensmonaten aus. Die Proben waren im Rahmen mehrerer Vorsorgeuntersuchungen sowie bei Auftreten einer akuten Mittelohrentzündung entnommen worden. 342 Kinder aus dieser Kohorte hatten insgesamt fast 1700 Einheiten Antibiotika in den ersten 24 Lebensmonaten erhalten, während 218 Kinder keine bekamen.

Antikörperlevel

Die Forschenden analyzes the data of the Anticorruption of Kinder for the Impressions of the Diphtheria, Tetanus, Polio, Keuchhusten, Influenza and Pneumococcus. Das Ergebnis: Bei den mit Antibiotika behandelten Kindern waren die Antikörperlevel im Durchschnitt geringer als bei denjigen, die keine Antibiotika erhalten hatten.

Bei jenen Kindern, die Antibiotika zwischen dem neunten und zwölften Lebensmonat oder wiederholt bekamen, lagen diese Level besonders haufig unter den Konzentrationen, die für einen Immunschutz als relevant angesehen werden. “Damit hätten sie ein erhöhtes Risiko, an Infektionen zu erkranken, die durch die Erreger, gegen die geimpft wurde, ausgelöst werden”, said Ulrich Schaible, Director of Programmbereichs Infektioneng in Forschungszrum.

Kürzer Antibiotics nehmen

Ein differentiates Blick on the Ergebnisse zeigt, in addition to the antibiotic Amoxicillin allein keinen Effect, even in combination with Clavulanic acid. Solche Kombinationspräparate werden aufgrund ihres erweiterten antibakteriellen Wirkungsspektrums verschrieben. “If you are interested in the combination of Amoxicillin and Clavulanate on the Tagen einen geringeren Effect on the Antikörperproduktion hatt als nach einer Gabe für zehn Tage”, bemerkt Schaible: “Kürzer Antibiotika zu geben scheint also bess.

In the Experimental Concrete Index, the Einfluss of Crankcase, we have shown that Antibiotics are widely used, in the Antibiotic study for the development of Antibiotics are analyzed from the Antibiotics. In order to be successful, Kinder with the first treatment of the disease, to be treated with antibiotics. Soon Antikörper nur ein Teil der immunologischen Antwort a einen Impfstoff, ergänzt Claudius Meyer von der Universitätsmedizin Mainz: vermitteln können. ”

Verminderter Immunschutz

Wie die Autoren darüber hinaus selbst schreiben, hatten sie keine Stuhlproben von den Kindern genommen. This is not new, but the Auswirkungen of Antibiotics on the Darmmicrobiom festzustellen.

“Antibiotics, which in the case of Kindheit oft gegen ein Mittelohrentzündung verschrieben werden, graifen nicht nur die gefährlichen Bacterien im Ohr an, sondern auch die nützlichen Bacterien des Darmmikrobioms” “Die Balance of Bacteria with our Immunsystem wird dadurch gestört und es ist denkbar, dass Impfungen dadurch nicht mehr ihre volle Wirkung zeigen, was zu einem verminderten Immunschutz führen kann.” Jener Zusammenhang appeared in the current Theoretical Study, and the Darmmicrobiom eben nicht untersucht word itself.

Möglicherweise könnte ein Einnahme von Probiotika zum Schutz des Darmmikrobioms den in der Studie beobachteten Effekt reduzieren, so Gottschick weiter. Das müsse allerdings noch erforscht werden.

Bedarf nach Booster?

Ebenso wenig lasse sich derzeit sagen, ob die mit Antibiotika behandelten Kinder nachgeimpft werden sollten, fügt Meyer hinzu: “Möglicherweise wäre eine Nachkontrolle zum dritten oder fünften Lebensjahr hilfreich, den Bimen In einigen Ländern würden einige der betrachteten Impfstoffe ohnehin im Laufe der Kindheit aufgefrischt. “Ob dann nach einer Auffrischimpfung die Kinder mit Antibiotikagabe noch von der Kontrollgruppe zu unterscheiden wären, kann nur eine Nachfolgestudie mit den gleichen Kindern zeigen.”

Insgesamt vermittle die neue Studie einen eleganten Nachweis für die die problematischen Nebenwirkungen von Antibiotika, fasst Meyer zusammen: ” (dpa)

Leave a Comment