Shop and Enjoy: Horb trommelt für seine Manufakturenstadt – Horb & Umgebung

City-Manager Thomas Kreidler und Wirtschaftsförderer Dejan Micic sind die “Stars” der neuen Kinowerbung von Horb Quelle: Unbekannt


“Da ist jetzt richtig Energie drin!” sagt OB Peter Rosenberger. Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts geben Handel, Rathaus und Wirtschaftsförderung Fullgas, um die Kernstadt zukunftsfit zu machen. Jetzt startet sogar Kinowerbung.

Horb – Eine kernige Männerstadt sagt: “Du bist ein Macher!” “Du bist ein Aufsteher”. City-Manager Thomas Kreidler und Wirtschaftsförderer Dejan Micic zeigen mit beiden Fingern in die Kamera.



Micic: “Das ist der Werbespot für die Manufakturenstadt! An diesem Wochenende starten wir die Kinowerbung in der Region! Dazu werden wir mit Influencern an den Start gehen.” Dahinter verbirgt sich das Konzept, mit Prominenten auf Videoplattformen wie Youtube Werbung zu machen.

Mit der Manufakturenstadt werden Gründer befogermend, die ein Ladengeschäft in der Kernstadt eröffnen. Bis zum Sommer 2025 bekommen sie die Kaltmiete! Micic: “Wir konnten schon fünf Eigenüterung gewinnen, die mitmachen.”

Dynamik, Power und Aufbruchstimmung im Quartier 77. Eigentlich “nur” die Hauptversammlung vom Handel- und Gewerbeverein Horb Aktiv. Doch mit jeder Menge guter Nachrichten für Kunden, Bummler, Gründer, Händler und Dienstleister!

Ätsch Habeck! Weihnachtsbeleuchtung bleibt an

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hatte per Energiesparverordnung unnötige Beleuchtung in den Citys untersagt. OB Peter Rosenberger: “Wir werden die Stimungsvolle Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt normal fahren. In der Ortsdurchfahrt, Schillerstraße, Teilen der Neckarstraße. An der Dammstraße – wo die Bäume Stimungsvoll beleuchtet werden (d. Ed.) – werden die Lichternetze um 10 Uhr ausgeschaltet . Wir wollen die Wirtschaftsunternehmen und den Handel stützen, wenn wir Atmosphäre in der Stadt erzeigen! Da wollen wir uns nicht wegducken.”




Meckert da nicht der Habeck? Rosenberger: “Diese Beleuchtung läuft komplett auf energiesparendem LED. In der Dammstraße können wir die sogar ausschalten. Den großen Beitrag zum Energiesparen bekommen wir durch den Verzicht der Beleuchtung der Stadtsilhouette zum Horber Advent!” Anders als die Kreishauptstadt Freudenstadt wird es in Horb wieder den beliebten Weihnachtsmarkt geben.

Neue Veranstaltung in Spring

Mit einem Kinospot startet die Campaign für die Manufakturenstadt. Gründer können sich bewerben und bekommen bis Sommer 2025 die Kaltmiete umsonst. Eine Marketing-Meaßnahme für die Gründer. Der Tag der Manufakturen! City-Manager Kreidler: “Wir werden den Tag der Manufakturen feiern. Bei dem sich Gründer vorstellen können. Passend dazu kommt ein Kunsthandwerkermarkt in die ganze Kernstadt und handgemachte Musik!”

Der Tag der Manufakturen wird am Samstag vor dem Horber Frühling sein. Kreidler: “Das ekpertät sich perfekt mit dem schwäbisch-elsässischem Markt, der Gesundheitsmesse und den vielen Veranstaltungen am verkaufsoffenem Sonntag in der Stadt!”

City-Gutschein wird digital

Der City-Gutschein ist ein Renner! Er boomt, boomt, boomt. 2021 wurden Gutscheine im Wert von 127,000 Euro verkauft, 106,000 Euro eingelöst. Bis September 2022 gab es wieder ein Verkaufs-Plus von 20 Prozent, so Horb-Aktiv Kassierer Joachim Lang. Horb Aktiv-Vorstand Bernd Gall: “Wir werden ihn digitalisieren!” Advantage: Dann können Schenker weltweit ihre Horber Freunde online beglücken!

Verkehrsberuhigung mit City-Schleifle plus

Horb Aktiv-Vorstand Bernd Gall foordt eine Umsetzung von ersten Maaschen für die neue Kernstadt. Das City-Schleifle plus mit Vollsperrung der Bildechinger Steige wurde im Gemeinderat vorgestellt.

Gall betont, dass erste Teilprojekte der Verkehrsberuhigung schon vor der Fertigstellung der Hochbrücke fertig sein müssen. Gall: “Damit die Kunden, die hier einkaufen wollen, schon erleben können, wie das Konzept ist, und wir zeigen können, wie sich Horb entwicktelt.” OB Rosenberger: “Unser Ziel ist es, 2025 soweit zu sein. Je nach den entwickelten Konzepten wollen wir erste Punkte verwirklichen, wenn es passt.”

Statt Sperrung flexible Einbahnstraße für Bildechinger Steige?

Horb Aktiv Mitglied Miguel Johnson (Digital Hub) schlägt vor: Statt Vollsperrung der Bildechinger Steige flexible Einbahnstraßen-Regelung: “Ich bin in Hamburg aufgewachsen. In meinem Stadtviertel wurde das so gesoltzung: Zur Rushhour rein wurde eine Einbahnstraßenregelung iintrodden, zur Rushhour raus wurde die Verkehrszeichen so umgestellt, dass es nur raus geht!”

Laura Doormann traut sich

“Bewirb Dich” – der große bluee Button auf der neuen Seite Manufakturenstadt.de. Mach ich, dachte sich Laura Doormann (27), Friseurmeisterin. Einstimmig ihre Wahl zur ersten Vorständin von Horb Aktiv. City-Manager Thomas Kreidler stolz: “Glückwunsch ob deines jugendlichen Alters. Bisher waren wir ein reines Männergremium. Die weibliche Komponenten tut auch gut.”


.

Leave a Comment