Real Madrid – Ancelotti. “Valverde can reach no more than Gerrard”








Karim Benzema will be in the starting line-up of Real Madrid for his comeback against CA Osasuna. This was announced by Carlo Ancelotti at the press conference before the 7th game of the Primera División. The Italian is also speaking to the personal Luka Modrić, Lucas Vázquez, Eden Hazard and Marco Asensio, while Federico Valverde is even more confident than Steven Gerrard.


Ancelotti greets Real Madrid from the top of the table in LaLiga – Photo: IMAGO / ZUMA Wire:

Real Madrid. CARLO ANCELOTTI über…

…den 7. Spieltag gegen CA Osasuna (Sunday, 21 Uhr, im: REAL TOTAL:-Liveticker and at DAZN). “Es ist ein more important Moment der Saison, wir spielen viele Partien in kurzer Zeit. A very important second section begins with games in the League and the Champions League. Wir müssen wissen, dass Rotationen sehr wichtig sind. Wir freuen uns dauber, eine starke Mannschaft zu haben. All werden ihre Qualität und ihren Einbringen einbringen. Das Team ist motiviert, wie immer gut einstellung, es macht auf mich einen guten Eindruck.

…the Baldigen Clásico against FC Barcelona. “The Clásico is still very far away for us, because we have important games before. Das erste gegen Osasuna, das wir sehr well preparatt haben. Danach denken wir an die Partie am Mittwoch. Hier gibt es gar keine Zeit to think about an ein Spiel in 15 Tagen. Wir müssen an das Spiel denken dengen, in dem das Ziel der Sieg ist. Ebenso wie am Mittwoch und am nächsten Sonntag.

…Rückkehrer Karim Benzema. Benzema ist in einer sehr guten Verfassung und wird morgen von Beginn an spielen. Er hat gut trainiert, hat diese Woche alles mit der Mannschaft mitgemacht. Er hatte Zeit, um sich zu erholen.

…Benzemas etwas holprigen Saisonstart. “Es stimmt, dass er nicht träferen hat in den vergengen Spielen – weil er nicht spielte (laughs). Ich sehe bei Karim nichts Seltsames, er ist in einer sehr guten Verfassung, trainiert sehr gut. Kann sein, dass es ihm ein bisschen mehr zu schaffen gemacht hat, dass er keine komplette Vorbereitung hatte. Karim is aber der, der er immer ist. Wir werden jetzt again den Karim von immer sehen, einen spectacularen Spieler.

…Luka Modrić. “Luka has faced a small problem in the last game, it’s not a very serious thing. I think, for the Spiel am Mittwoch wird es sehr knapp. Er wird am Monday mit dem Training mit der Mannschaft anfangen. Wir werden sehen, ob er sich dann wohlfühlt. Wenn nicht, dann spielt er am nächsten Wochenende in der Liga.

…Lucas Vázquez. “Lucas has trained with the team. I think, nächste Woche wird er wieder richtig im Team dabei sein. For Mittwoch oder Sonntag he can then be available, it is similar to Luka Modrić.

…Eden Hazard and Marco Asensio. “Sie sind bei ihren Nationalmannschaften zum Einsatz gekommen. Sie sind wie alle anderen bereit, um der Mannschaft zu diesen Spielen etwas zu geben.

…Rodrygo Goes und die Frage, ob dieser im Falle eines anstehenden Champions-League-Finals in der ersten Elf stehen würde. “Yes.”

…die Aussage von Luis Suárez, wonach Federico Valverde Ähnlichkeiten zu Steven Gerrard habe. “Dem stimme ich zu, ja. Er hat vieles von Gerrard. Für ihn ist es very good, dass man ihn mit einem Spieler mit einem solchen Erfolg vergleicht. I believe, Federico has alles, um das Level von Gerrard und noch mehr zu erreichen.

…die Null-Minuten-Profis Andriy Lunin, Jesús Vallejo und Álvaro Odriozola. „Die Spieler verstehen die Situation und trainieren gut, was am Wichtigsten ist. I know. Wenn ich sie brauche, sind sie bereit. Das ist bei Spielern, die wenig zum Einsatz kommen, am Wichtigsten.

…das Gedankenspiel, dass Nationalmannschaft all ihre Spiele in einem ganzen Monat bestreiten. “That’s a good idea. Das bedeutenste Theme des Fußballs ist der sehr enge Spielplan, es gibt viele Partien. The institutions must work together to find a solution. Die vielen Spiele sind ein Problem.

…die mögliche Gefahr, dass nach der Weltmeisterschaft viele Profis angeschlagen oder gar verlettt sind. “Wie ich es schon gesagt habe?” Bei der WM wissen wissen nicht, was passieren wird. Wir überlegen, wie wir mit den Spielern dann umgehen, die zurückkehren. Wir werden ihnen sicherlich eine Pause geben müssen. Bis Mitte Januar müssen wir mit denen spielen, die hierbleiben. Man muss auch auch auf dem Zettel haben dass es Spieler gibt die bei der WM dabei sind, aber dort nicht zum Einsatz kommen. Es ist ja nicht so, dass jeder spielt, der zur WM fährt. Wir müssen da versichten. Eine Pause werden sie sicherlich brauchen, at least zehn Tage müssen wir ihnen lassen. Das ist am Wichtigsten.

…die Bitte mancher Trainer an Nationaltrainer, gewisse Spieler zu schonen. “Wenn ich mit Nationaltrainern gesprochen habe, dann deshalb, weil sie mich rufen, um von mir zu erfahren, in welcher Verfassung die Spieler sind. In der Hinsicht informiere ich sie, mehr nicht. During the Länderspielpause rufe ich sicherlich keinen Nationaltrainer an.

REAL MADRID LIVE: Jetzt Abo bei DAZN abschließen










article:

707142

Press Conference:

Ancelotti. “Valverde can reach no more than Gerrard”

Karim Benzema will be in the starting line-up of Real Madrid for his comeback against CA Osasuna. This was announced by Carlo Ancelotti at the press conference before the 7th game of the Primera División. The Italian is also speaking to the personal Luka Modrić, Lucas Vázquez, Eden Hazard and Marco Asensio, while Federico Valverde is even more confident than Steven Gerrard.

Ancelotti: „Valverde kann noch mehr als Gerrard erreichen“

01.10.2022, 12:43

https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2022/10/2022-10-01-carlo-ancelotti-pk-real-madrid.jpg

Leave a Comment