Neustart Musik: Damit Nagold wieder klingt und singt – Nagold & Umgebung

Die Förderer und Unterstützer der musikalischen Neustart-Projekte. Photo: Lang


Nach zwei Jahren Pandemic soll der musikalischen Bildung in Nagold neues Leben eingehaucht werden. Das soll das Projekt “Neustart Musik” famöglichkeit.

Nagold – Der Ideengeber behind dem Projekt “Neustart Musik” is Christian Pöndl, der Schulleiter Städtischen Musikschule Nagold. Der diplomierte Musikerzieher und Trompeter hat ein großes Netzwerk an Partnern aufbaut die von der Überzeugung verbunden werden dass sich nur gemeinsam etwas bewegen lässt und dass die Musik ein ideale Medium ist um Kindern und Jugendlichen zu famlichkeit eine ganzheitliche Bildung.



Schools are involved

Das Projekt found schnell großen Anklang und wird vorerst unhäglich von der Stadt und stattdessen durch Spenden von engagierten Fördervereinen und Organisationen finanziert. Mit im Boot der musikalischen Förderer sind neben Christian Pöndls Städtischer Musikschule auch die Lembergschule, die Zellerschule und das Otto-Hahn-Gymnasium. Auf financier Seite kommt Unterstützung von der Hector-Kinderakademie Nagold der Lembergschule, den Fördervereinen von OHG und Zellerschule, dem Verein Oben Auf, der Urschelstiftung sowie der Sparkasse Pforzheim Calw.

Die Förderer der Musik in Nagold

Nun waren die Förderer der Musik in Nagold versammelt im Klassenzimmer von Petra Brauer, die als Schulleiterin der Lembergschule und Geschäftsführerin der Hector-Akademie für begabte Kinder gleich zwei Parties hier vertritt. Beben Brauer und dem Ideengeber Christian Pöndl ebenfalls anwesend waren Frank Esslinger, der stellvertretende Marktdirektor der Sparkasse Pforzheim-Calw, der Oben-Auf-Geschäftsführer und ehemalige Schulleiter Hans Peter Häusser, der Sprecher des Vorstands der Urschelstiftung Thomas Eisseler sowie die Schulleiter der Zellerschule und des OHG, Ulrich Schubert – in addition verstärk von seinem Stellvertreter Steffen Schneider – und Ulrich Hamann.

Die Vertretung der Fördervereine von Zellerschule und OHG übernahmen their respective chairmen, Tanja Duffner und Nicole Kiofsky. Abgerundet wurde die Rounde durch die musikalischen Fachbereichsleitungen der drei Schulen: Judith Rentschler von der Lembergschule, Frank Meyer vom OHG und Karin Häßler von der Zellerschule.

Musik und Gemeinschaft are more important than je

Alle Beteiligten waren sich einig, dass es nach zwei Jahren Stallstand durch Corona und so good wie keinen Gemeinschaftserlebnissen an der Zeit war, die guten Ideen in die Tat umzusetzen, die Christian Pöndl ausgearbeitet hatte. “Ideen haben reicht nicht”, sagt Christian Pöndl, “man braucht auch fähige Partner, die bei der Umsetzung helfen.” Für ihn ist das Projekt eines, das in der Form nur möglich war, weil einstellungen Partner gemeinschaftlich an einem Strang zogen.




Three cooperation projects have already started

Im Zuge des “Neustarts” wurden mittlerweile three new musical cooperation projects between the three regular schools and the music school were promoted: Am Otto-Hahn-Gymnasium wurde ein Grundmusikalisierungsprogramm unter dem Titel “Musik neu erleben” introduced, an der Lembergschule gibt es jetzt eine Streicherklasse und an der Zellerschule eine Bläserklasse. Das Feedback ist bislang ausgenommen positiv: in den Bläser- und Streicherklassen sind so each um die 50 Prozent der Drittklässler eingeschrieben, das Grundmusikalisierungsprogramm des OHG wurde sogar in den Unterrichtsalltag aller Fünftklässler der Schule fest eingebettet.

Pädagogisch hochwertig und finanzierbar

Durch die Unterstützung der Förderer war möglich, die Projekte talmeinische voll zu finanzieren oder niederschwellig mit niedrigem Elternbeitrag anzubieten. Pädagogisch hochwertig ist das Projekt auch auch, indem zährlich Lehrkräfte der Musikschule an die Schulen gehen und teilmenei im Tandem-Teaching zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Schulen unterrichten. Somit sind an den Projekten each vier, im Falle des Grundmusikalisierungsprogramms sogar fünf Lehrkräfte der Musikschule begeilicht.

Nagold muss klingen und singen

Dem “Neustart Musik” – alternativ auch “Nagold muss klingen und singen”, wie es von dem in Nagolder Bezirkskantor und Kirchenmusikdirektor Peter Ammer progolligt wurde – steht somit also nichts mehr im Wege. Durch die Förderungen bleibt man vorerst unfahgändig. Die Hoffnung ist allerdings, dass nach einem erfolchken Anlauf der Program die Stadt Nagold die weitere Finanzierung verstärt.


.

Leave a Comment