Nature and Gesundheit – The psychic Wunder of Zimmerpflanzen – Wissen


Inhalt

Dank Zimmerpflanzen sind wir erholter und gar weniger krank. Doing the Forschung is very popular in Anfang.

Bebaut, betoniert und asphaltiert: Während um uns herum statu neue Strassen und Häuser entstehen, verwundert es nicht, dass Menschen ein grosses Bedürfnis nach allem haben, was wächst und grün ist. So long as Schweizerinnen and Schweizer Natur in the Wohnung – Monstera, Calathea, Efeutute: Menschen geht es besser, wenn um sie herum Pflanzen sind.

Pflanzen lindern Stress

Welche Einflüsse Zimmerpflanzen konkret aas das psychische Wohlbefinden haben, wurde bisher wenig erforscht. In the summer 20 Jahren haben aber die sozialwissenschaftlichen Erkenntnisse in diesem Themenfeld stark zugenommen. Grundsätzlich ist die positive Wirkung der Natur aas das menschliche Wohlbefinden wissenschaftlich gut belegt. «Wir können uns in der Natur gut erholen und Stress abbauen», sagt die Umweltpsychologin Nicole Bauer. Sogar psychische Krankheiten wie Depressionen kann das Erleben von Natur vermindern.

Stress, Erholung und Wohlbefinden


Box aufklappen
Box zuklappen

Unter Stress werden üblicherweise zwei biologische Reakionen gefasst, die kurzfristig nicht «schlecht» seien, so Bauer. Einerseits wird über das Rückenmark Adrenalin ausgeschüttet, andererseits läuft ein langsamere, hormonell gesteuerte Reaktion ab, die Cortisol freisetzt. The Blutdruck stands for Atem geht schneller und die Aufmerksamkeit wird geschärft. Zweitere ist von Bedeutung, wenn es um die Erholung in der Natur geht. After watching the game in Wald Spazieren geht, bei dem passiert genau das Gegenteil davon. Die Stressreaktion geht zurück.

Ob Baum oder Topfpflanze: The game has nothing to do with a Rolle, positive Effect in the same way as Bauer. Eine Studie aus den Niederlanden zeigte beispielsweise deutlich, dass es Angestellten besser geht, wenn sich in den Büroräumen Topfpflanzen befinden. Die Angestellden meldeten sich weniger krank und waren zufriedener mit ihrer Leistung. Auch bei Schülerinnen und Schülern zeigten sich ähnliche positive Effekte dank Zimmerpflanzen. Umgeben von Gewächsen can concentrate more than concentrate. Ergo stays in their schooled Leistungen.

Fragen zu Farbe und Form noch ungklärt

Doch macht es aus, dass Pflanzen uns so guttun? Is it the Farbe grün, which is not the most sought after? «Das wüsste ich auch gerne», by Bauer. “But no matter what, Farben and Formen der Pflanzen eine Rolle spielen”, said Bauer.

Naturerleben und Erholung: Zwei berühmte Theorien


Box aufklappen
Box zuklappen

Zur Frage, wie die Natur die menschliche Gesundheit beeinflusst, haben sich zwei Theorien durchgesetzt:

  • The psychoevolutionary Stress-Erholungs-Theorie aus den 1980er Jahren besagt, dass Menschen sich insbesondere in der Natur erholen können, weil die Umgebung Interesse, Gefallen und Gelassenheit hervorruft. Eine Blumenwiese oder ein Fluss bindet unsere Aufmerksamkeit und schränkt dadurch negative Gefühle ein. Das Stresslevel sinkt. Das Wohlbefinden ist also a korperliche and emotion Antwort auf die natürliche Umgebung.
  • Anders die Aufmerksamkeits-Erholungs-Theorie. Es ist anstrengend, seine Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Aufgabe zu richten, weil wir dafür andere Reize ausblenden müssen. Auf Dauer nimmt diese Fähigkeit ab und wir werden müde. The theory of the American psychologists Rachel and Stephen Kaplan led Erholung in the nature of the damit, dass eine natürliche Umgebung keine gerichtete Aufmerksamkeit erfordert. Das ist insbesondere möglich, wenn uns beispielsweise eine Birke oder ein Sonnenuntergang an sich fasziniert, ohne dass wir uns anstrengen.

Die Umweltpsychologin empfiehlt, sich nur Zimmerpflanzen zu besorgen, die uns gefallen. «Ich hasse Gummibäume», by Bauer. Wäre ein solcher in ihrem Wohnzimmer, hätte er mehr negative Auswirkungen auf ihre psychische Gesundheit. The positive effects of the biophysical effect have more positive effects and the effect of Schadstoffe in the Luft wurden than the negative Gefühle nicht ausgleichen, so Bauer. Grundsätzlich würde die Filterfunktion von Pflanzen quantitativ eher überschätzt. «Und wer nur eine Zimmerpflanze im Raum hat, wird von diesen Effekten wenig merken.».

Nicole Bauer

Umweltpsychologin


Personen-Box aufklappen
Personen-Box zuklappen

Nicole Bauer created an Eidgenössischen Forschungsanstalt for Wald, Schnee and Landschaft (WSL). The Umweltpsychologin has specialized in the study of the nature of the nature of nature.

Ein wichtiger Punkt sei zudem die Pflege der Zimmerpflanze. «Wenn es meiner Pflanze gut geht, ist es gewissermassen mein Verdienst», so Bauer. Davon kämen Gefühle wie Zufriedenheit und Gelassenheit auf. This is a study in Taiwan.

Problem: Umweltbewusst und Zimmerpflanzen-Fan


Box aufklappen
Box zuklappen

Wer umweltbewusst ist und möglichst mit kleinem ökologischem Fussabdruck leben möchte, könnte wegen Zimmerpflanzen in die Bredouille geraten. Oftmals come tropical Zimmerpflanzen von weit her und werden nicht nachhaltig aufgezogen. Wenn eine Person ein nachhaltiges Selbstkonzept hat, kann das zu gewissen Widersprüchen führen, sogenannter kognitiver Dissonanz. «Das wiederum verringert möglicherweise die positiven psychologischen Effekte von Zimmerpflanzen», vermutet die Nicole Bauer.

In Sache Nachhaltigkeit ist zudem interessant, dass Biodiversityät unsere Erholung fördert. The Umweltpsychologin arbeitete an einer Studie, die sich mit den Factorore befasste, die die Erholung in Stadtgärten fördert. The results are as follows: If you want Anzahl an Pflanzenarten im Garten, um so erholsamer wurde er eingeschätzt.

Auch Pflanzenbilder tun uns gut

And here comes the Cloud: The Zimmerpflanzen oder Wälder müssen nicht einmal physisch um uns sein, dass wir uns besser fühlen. Auch schon Bilder von Landschaften lassen uns entspannen.

Ist Ihr Interesse geweckt?


Box aufklappen
Box zuklappen

On the image is the logo of «SRF CO2ntrol».

Legend:

SRF

All Folgen of «SRF CO2ntrol» found on Play SRF.

Leave a Comment