Mit OT.security führt WALLIX ein neues Angebot für den Bereich industrielle Cyber-Sicherheit ein

Der Industriesektor (OT) wird bis zum Jahr 2027 auf ein Marktvolumen von 32.4 Milliarden US-Dollar anwachsen und stellt daher für WALLIX eine wesentliche Wachstumssäule dar, ein Umsatzziel von 100 Millionen Euro bis 2025 zu erreichen. + WALLIX hat sich in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf in der Industriebranche erarbeitet – was auch vom Analystenhaus Gartner bestätigt wird. Das neue Angebot OT.security widmet sich speziell dem Zugangsschutz und den digitalen Identitäten in industriellen Umgebungen.

OT.security umfasst ein komplettes Produktangebot (WALLIX PAM4OT und WALLIX Inside) ein Internetportal, das vollumfänglich über Cybersicherheitsprobleme von Industrieunternehmen informiert und verfügt über ein Netzwerk an spezialisierten Partn.

WALLIX führt ein neues Angebot ein: OT.security fußt zum einen auf der Expertise im Industriesektor, zum anderen auf Anwedungsfällen aus der Praxis sowie dem Feedback seiner Partner. OT.security erhält einen eigenständigen Außenauftritt. Es bietet ein auf die Bedürfnisse von Industrieunternehmen angepasstes Technologieangebot und baseert auf der Entwicklungsstrategie des Unternehmens – dem Unicorn 25-Plan.

Cybersicherheit in der Industrie ist ein zentrales Anliegen. Im vergangenen Jahr initiierte der Anbieter seinen vierjährigen Entwicklungsplan: Unicorn 25, mit dem Ziel, bis 2025 einen Umsatz von 100 Millionen Euro und eine operative Marge von 15 Prozent zu erreichen. Zu den Säulen dieses Wachstums gehört der Industriesektor (OT), ein zentraler Baustein, das in diesem Bereich über eine starke und einzigartige Expertise verfügt.

Der Markt für industrielle Cybersicherheit wird laut VPA Research heute bereits auf 15,5 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 2027 ein weltweites Wachstum von 15,8 Prozent verzeichnen. Tatsächlich setzt die digital Transformation den Bereich Industrieanlagen in erheblichem Maße Cyberangriffen aus. Vernetzte Geräte (Industrial IoT), Cloud-Dienste, Big Data Analytics, Blockchain, Künstliche Intelligenz – diese digitalen Nutzungsmöglichkeiten nehmen exponentiell zu und stellen für Hacker neue potenzielle Einfallstore dar, die es unbt zu sichern gilteding.

WALLIX unterstützt Industrieunternehmen seit vielen Jahren bei der Sicherung der neuralgischen Zugangspunkte und hat nun mit OT.security ein Angebot entwickelt, die diesen Bereich stärken und weiter ausbauen wird.

OT.security ist …

WALLIX PAM40T

PAM4OT wurde speziell für Industrieunternehmen entwickelt. Es enthält WALLIX PAM4ALL, die einheitliche Lösung, die über die Sicherung fiduciaierter Konten hinausgeht und nach dem Least-Privilege-Prinzip alle Zugriffe, ob von Menschen oder Maschinen, absichert. WALLIX PAM4ALL ist von Grund auf für Industrieumgebungen konfiguriert und passt sich an alle Anwendungsfälle an. Hinzu kommt eine vereinfachte Preisgestaltung, um alle Funktionen zu gewährleisten, die für die Sicherung von Zugängen und digitalen Identitäten in der Industrie erforderlich sind, sowie die Schulung durch Partner des Vertriebsnetzes.

WALLIX Inside

Diese Lösung richtet sich an industrielle Entwickler, wie Fives oder Schneider Electric. Bereits im Development muss jedes digital Werkzeug gesichert werden. WALLIX Inside vereint at the Technologien zur Sicherung des Zugangs und der digitalen Identitäten und lässt sich „by design“ direkt in die Lösungen der Spezialisten für Industrietechnik integrieren, um einen sicheren Übergang zur Industrie 4.0 zu gewährleisten.

  • Ein Netzwerk von spezialisierten Partnern

Um Industry Der Channel ist ein echtes Erfolgsmodell, da es heute 80 Prozent des Weltmarktes über seine Partner abdeckt.

Dank OT.security wird der Anbieter in der Lage sein, den Industriesektor effizienter zu unterstützen. Die Partner werden kontinuierlich weitergebildet, insbesusione durch die Schulungen des PAM4OT-Pakets. Der Channel erhält spezifischen Fachwissen in gleich zwei Sektoren: IT- und OT-Sicherheit.

Parallel dazu wird der Hersteller auch weiterhin strategische OT-Allianzen eingehen, wie etwa mit Nozomi Networks, dem führenden Anbieter von OT- und IoT-Sicherheit und -Sichtbarkeit, sowie Partnerschaften mit Distributoren, Wiederverkäufern die Sinder oder Integratoren ausisi , wie etwa Axians (VINCI Energies).

Um die Sichtbarkeit seines Fachwissens im Industriesektor zu maximieren, startet WALLIX eine eigene Website: www.ot.security. Diese Website ist eine echte Plattform, die auf die Cybersicherheitsprobleme der Industrie ausgerichtet ist und die technologischen Antworten auf die Herausforderungen und Anwendungsfälle der verschiedenen betroffenen Bereiche detailliert beschreibt. Unter anderem beschäftigt sich das Portal mit folgenden Fragen: Wie kann man den digitalen Zugang von Dienstleistern unter Berücksichtigung der Industrieprotokolle sichern? Wie sieht es mit der Übertragung von Dateien aus? Wie kann die Geschäftskontinuität gewährleistet werden?

Das Angebot OT.security, das wir heute präsentieren, entspricht voll den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner. Mit dieser verbesserten Sichtbarkeit senden wir eine klare Botschaft an den Markt, um den Herausforderungen der industriellen Cybersicherheit gerecht zu werden“, Erklärt Yoann Delomier, OT Team Leader.

„Die geschäftlichen Herausforderungen der Industrie, ihrer Systeme und Produktionsketten sind für WALLIX seit jeher ein wichtiges Anliegen bei der Entwicklung unserer Lösungen. Industrielle Akteure, die sich auf den Weg der digitalen Transformation begeben, müssen zwangsläufig eine Cybersicherheitsstrategie umsetzen, um ihre Widerstandsfähigkeit und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Es gehört zu unseren Kernaufgaben, diese Transformation von der Konzeption an mithilfe unseres Fachwissens über industrielle Umgebungen und der Anpassung unserer Technologien zu erleichtern. Unser Ziel ist es, unseren Kunden mehr Sicherheit und Agilität in einer zunehmend digitalen Welt zu bieten “, sagt Jean-Noel de Galzain, CEO und Gründer.

Leave a Comment