Milchfett wie Butter has a positive Einfluss auf Gesundheit

Want Ernährungsmythen halten sich hartnäckig und verteufeln seit Jahren völlig zu Unrecht bestimmte Lebensmittel. Butter ist solch ein Kandidat. Doch immer mehr Studien beweisen das Gegenteil. Nun hat man belegt, dass Butter und Milchfett viel gesünder sind als gedacht, weil sie die essenzielle Fettsäure C15: 0 enthalten.

Is it the same Ernährungsfrage: Is Butter or Margarine gesünder? Meist hat die Butter schnell den Kürzeren gezogen, weil sie gesättigte Fettsäuren enthält. After a long time, I went to the hospital to study Cholesterol in the Bridge (LDL-C). Aber mittlerweile haben Langzeitstudien gezeigt, dass von gesättigten Fettsäuren keine erhöhte Gefahr für das Herz-Kreislauf-System ausgeht.1,2 Zudem spielt es ein wichtige Rolle, um welche gesättigten Fette es sich handelt und woher sie stammen. So wurde in Butter bzw. Milchfett the essential Fettsäure C15: 0 identifies, the most positive effect on the Gesundheit haben soll.

Trotz gesättigter Fettsäuren sind Butter und Milchfett gesund

Räumen wir als Erstes mit den Vorurteilen auf: Butter und Milchfett begünstigen weder das Risiko für Fettleibigkeit, noch die Wahrscheinlichkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. This has led to a large study by Jahr 2013.3 In 11 out of 16 ausgewerteten Untersuchungen hatte ein hoher Milchfettkonsum sogar einen positiven Effekt auf das Körpergewicht. A negative Zusammenhang with Herz-Kreislauf-Erkrankungen could not be celebrated anywhere. Warum aber Milchfett trotz vieler gesättigter Fettsäuren offenbar einen positiven Einfluss aaf das Gewicht hat, konnte nicht erklärt werden.

Auch interessant: Butter or Margarine – was ist gesünder?

Forscher identifies the previous Milchfettsäure

Eine mögliche Erklärung dafür liefert die Wissenschaftlerin Stephanie Venn-Watson. You and other Forscher are watching Jahren die in Butter and Milchfett enter Pentadecansäure C15: 0. Dazu haben sie im Jahr 2020 eine Zusammenfassung der Ergebnisse veröffentlicht.4 If you want to save money, then you need to be able to get the most out of it, because the bridge can never be sold. This is an enormous value for the entire Gesundheit.

The positive aspect of Pentadecansäure C15: 0

  • Es gibt Hinweise darauf, dass C15: 0 das Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten senken soll5
  • C15: 0 soll vor Diabetes Typ 2 schützen6
  • Schützt ebenfalls vor einer Fettleber bei Kindern7
  • The general Aufnahme ungesättigten Fettsäuren wird mit einer geringeren Sterblichkeit in Verbindung gebracht

Viele Menschen consults with Wenig Milchfett

Das Problem ist, dass im Laufe der Jahre Menschen dazu übergegangen sind, immer weniger gesättigte Fette aus Milchfett zu sich zu nehmen. Obwohl in den vergangenen Jahrzehnten der Konsum gesättigter Fette allein in den USA um das Vierfache zurückgegangen ist, gab es eine starke Zunahme bei Fettleibigkeit, Diabetes-Typ-2 und der nicht-alkoholischen Fettleber. The Wissenschaftlerin Venn-Watson has not yet received the Study Energy in its Auswertung, which, of course, is the only Zusammenhang zwischen diesen beiden Entwicklungen gibt.

“Wir haben die Möglichkeit, auf relativ einfache Weise eine essenzielle Fettsäure wieder in die Ernährung aufzunehmen”, said Stephanie Venn-Watson to Nachrichtenportal Business Insider. This is because a Teelöffel is a qualifying hochwertigen Weidebutter pro Tag, which is the positive Eigenschaften of C15: 0-Fettsäure to profit.

All the Studienergebnisse zeigen zugleich, dass man die Angst vor Milchfett ablegen sollte. Also lie fettreichen griechischen Joghurt verzehren, als eine fettarme Joghurt-Variante, die möglicherweise weder schmeckt, noch satt macht.

On the Qualities of Milchprodukten achten

Allerdings played the Qualität von Butter and other Milchprodukten tatsächlich ein wichtige Rolle. So zeigen Studienergebnisse, dass Weidebutter und Weidemilch-Erzeugnisse von mit Gras gefütterten Kühen einen deutlich höheren Anteil der gesunden C15: 0-Fettsäure haben.8

Als Nächstes will win the Wissenschaftlerin Venn-Watson, while Menschen won the match against Fettsäure C15: 0, which is a great victory for Schlaf and Weniger Hungergefühl. Man darf gespannt sein auf die Ergebnisse.

Quellen

  • 1. Worm, N., Weingärtner, O., Schulze, C., et al. (2021). Rising Fettsäuren and Cardiovascular Risiko: What is the Revision of Ernährungsempfehlungen angezeigt? [Saturated fatty acids and cardiovascular risk : Is a revision of the recommendations on nutrition indicated?]. Herz.
  • 2. Astrup, A., Magkos, F., Bier, DM et al. (2020). Saturated Fats and Health: A Reassessment and Proposal for Food-Based Recommendations: JACC State-of-the-Art Review. J Am Coll Cardiol.
  • 3. Kratz, M., Baars, T., Guyenet, S. (2013). The relationship between high-fat dairy consumption and obesity, cardiovascular, and metabolic disease. Eur J Nutr.
  • 4. Venn-Watson, S., Lumpkin, R. & Dennis, EA (2020). Efficacy of dietary odd-chain saturated fatty acid pentadecanoic acid parallels broadly associated health benefits in humans: could it be essential ?. Sci Rep.
  • 5. Trieu, K., Bhat, S ,. Dai, Z., et al. (2021). Biomarkers of dairy fat intake, incident cardiovascular disease, and all-cause mortality: A cohort study, systematic review, and meta-analysis. PLOS Medicine.
  • 6. Huang, L., Lin, J.-s., Aris, IM, et al. al. (2019). Circulating Saturated Fatty Acids and Incident Type 2 Diabetes: A Systematic Review and Meta-Analysis. Nutrients.
  • 7. Sawh, MC, Wallace, M., Shapiro, E., et al. (2021). Dairy Fat Intake, Plasma Pentadecanoic Acid, and Plasma Iso-heptadecanoic Acid Are Inversely Associated With Liver Fat in Children. Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition.
  • 8. Corazzin, M .; Romanzin, A .; Sepulcri, A., et al. (2019). Fatty Acid Profiles of Cow’s Milk and Cheese as Affected by Mountain Pasture Type and Concentrate Supplementation. Animals.

Leave a Comment