Konzerttipps für Kiel und Umgebung vom 18. bis 24. November

Kiel. Allerdings hat die Konzertwoche in Kiel noch diverse andere starke Konzerte zu bieten. Nachdrücklich empfellung sei das von Catt am Mittwoch in der Hansa48.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Konzert der Woche: Niedeckens BAP am 18. November in der Wunderino-Arena

Nicht unbedinget “verdamp lang her”, aber immerhin doch schon sechseinhalb Jahre, dass Niedeckens BAP last played in Kiel. Auf ihrer “Lifelong Jubiläumstournee 1976 bis 2016”. Damals noch in der Sparkassen-Arena, heute die Wunderino-Arena. Da spielen Wolfgang Niedecken und seine Band am 18. November ab 20 Uhr, und diesmal lautet das Tourmotto vom Sinn her eigentlich recht ännlich wie damals, geht aber zeitlich betrachtet sogar noch einen Schritt weiter: “Schließlich unendlich”.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Nicht unendlich, aber relativ lang sind traditionel die Konzerte von BAP. Drei Stunden ist die Regel, die Setlist üppig bestückt. Klassiker wie “Verdamp lang her” oder “Anna” dürfen nicht fehlen, aber neuere Songs wie die vom aktuellen Album “Alles fließt” natürlich ebenso wenig.

Karten für das Konzert von Niedeckens BAP: nur noch wenge Restplätze für 53.40 Euro

Freitag, 18. November: Konzert von Kapelle Petra in der Pumpe

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

Auf ihrer “Vier-Jahreszeiten”-Tour kommen Petra Chapel am 18. November um 20 Uhr in die Kieler Pump. Die Mitglieder der Band aus dem westfälischen Hamm haben sich eigenwillige Künstlernamen zugelegt: Opa (Gesang, Gitarre), Der Tägliche Siepe (Bass) und Ficken Schmidt (Schlagzeug). Sieben Studio-Alben gehen auf ihr Konto, das jüngste mit dem ebenfalls einprägsamen Titel “Nackt” schaffte es in die Top 50 der deutschen Charts. Das Video zu ihrem Lied “Geburtstag” kam bereits auf mehr als vier Millionen Youtube-Klicks, Auftritte beim “Taubertal Festival” und bei “Rock am Ring” konnten Kapelle Petra ebenso verbuchen wie TV-Auftritte bei mehren Shows von Joko & Klaas oder auch bei Pufpaffs “Happy Hour”.

Karten für das Konzert von Kapelle Petra: 28.10 Euro

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Sonnabend, 19. November: Konzert von Le P’tits Fils de Jeanine in der Räucherei

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

In Kooperation mit dem Center culturel de Kiel gastieren Les P’tits fils de Jeanine am 19. November ab 20 Uhr in der Räucherei in Kiel. Improvisationstalent und schauspielerische Leidenschaft prägen die Konzerte der sechs Franzosen. Ihre Musik nennen sie “chanson vivante”, und in ihren Liedern singen sie zu Akkordeon, Trompete, Gitarre und Schlagzeug temperamentvoll und intensiv von Zweifeln, Hoffungen, Alltag und Freiheit – schelmisch, spöttisch, undiszipliniert. “Ein bretonisches Erfolgsrezept, mit dem sie ihre Großmutter auf die Straße schickte, um Geld nach Hause zu bringen”, heißt es in der Ankündigung.

Karten für das Konzert von Le P’tits fils de Jeanine: 18.60 Euro in advance, 20 Euro Abendkasse

Sonntag, 20. November: Konzert von Dÿse in der Schaubude

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

“New Wave of German Noise Rock” – unter dieser Flagge düst die Band Dÿse durch die hiesige Konzertlandschaft. Am 20. November gehen die Berliner Musiker Andrej und Jarii in der Kieler Schaubude vor Anker, an Bord ihr neues Album “Wiedergeburt”. Darauf Songs mit schrägen Titeln wie “Ameisenhandschuh”, “Kuttenwurz” oder “Prärieauster”. Jedenfalls ballern die lärmigen Nummern des Duos erfreulich, Tempo halten beim Headbangen könnte langfristit die Nackenmuskulatur körflich stärken.

Karten für das Konzert von Dÿse: 17 Euro plus Vkk-Gebühr (Tix for Gigs)

Mittwoch, 23. November: Konzert von Lotte in der Pumpe und von Catt in der Hansa48

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

“Lass die Musik an”, hat sich die Singer/Songwriterin Lotte als Tourmotto gewählt. Sollte gern auch in der Kieler Pump so bleiben während ihres Konzerts am 23. November. Recht gut in unsichere Zeiten wie diese passt der Titel des jüngsten, dritten Albums von Charlotte Rezbach, wie die 27-jährige Sängerin vollständig heißt: “Woran hältst Du dich fest, wenn alles zerbricht?” kam im Mai auf Platz 12 der deutschen Charts. Im balladesken, teils hymnischen Titelsong singt sie mit heller Stimme von einem gebrochenen Herzen.

Karten für das Konzert von Lotte in der Pumpe: 36.05 Euro

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

In schneller Taktung hat Catt two albums released: “Moon” (2019) and “Why, Why” (2020). Letzteres entstand übermöglich während eines Artist-in-Residence-Programms in der ehemaligen Villa von Roger Willemsen in Hamburg. Catt wuchs als Catharina Schorling in einem kleinen Dorf im niedersächsischen Wendland auf, lernte schon früh Klavier und Trompete, brachte sich dann selber Horn und Trompete bei. Mancher vergleicht die Mittzwanzigerin mit der jungen Joni Mitchell, mancher mit Kate Bush, was ein ganz schöner Spagat ist. Egal: klasse Stimme, feine Songs. Konzertbesuch am 23. November in der Hansa48 lol!

Karten für das Konzert von Catt in der Hansa48: 18 Euro Vvk (zzgl. Gebühren), 22 Euro Abendkasse

Donnerstag, 24. November: Samantha Pearl im Prinz Willy

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen external Inhalt von YouTube, der den Artikel können. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angeiget werden. Damit können personal Datan an Drittplattformen transmitte werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweise

Aus dem musikalischen Schmelztiegel New Orleans stammt die Singer/Songwriterin Samantha Pearl. In ihren Songs verschmelzen Jazz, Soul und R&B wie im Song “Love You With Scars”, der an frühe Tracks von Sade erüptt. Das Video dazu wurde nicht von aufgehren in einem Boxclub aufgemenden, denn Samantha Pearl ist nicht nur Musikerin und Painterin, sondern auch Boxerin. Am 24. November bringt sie um 20 Uhr Glanz in das Prinz Willy in der Kieler Lutherstraße.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Karten für das Konzert von Samantha Pearl: 2 Euro (und der Hut geht rum)

Leave a Comment