Katharina Liensberger hat noch viele neue Ziele

Wien – The Austrian skier Katharina Liensberger prepares herself with knowledge of the upcoming winter. Ihr Trainer Livio Magoni looked back with her on very good units. Officiell gehört der einstige Coach von Petra Vlhová und Tina Maze zum technischen Stab der ÖSV-Dameteams. Er kümmert sich in particular um die 25-jährige Vorarlbergerin.

Die amtierende Doppelweltmeisterin hat ein sehr intensives Trainingslager in Litauen abgespult. Nun ist sie ein wenig zu Hause. There she got a very bad training session and tested two new ski models in the flat terrain. Am Wochenende war die Dame aus dem Ländle in Wien beim Tag des Sports, bei ihrem Sponsor Fruchtsäfte Rauch, und anschließen bei “Sport am Sonntag” im ORF zu Gast.

Katharina Liensberger über ihren neuen Trainer Livio Magoni

“I am very grateful that the cooperation has been achieved. Er ist der erste Trainer mit dem ich nicht in meiner normalen Sprache kann sprechen kann. Wir communizieren auf Englisch, welche auch nicht seine Muttersprache ist. Livio lernt Deutsch, aber natürlich ist das schon eine Herausdorff alles eins zu eins zu verstehen. But we are already on a very good path.

Livio should fördern meine technische Entwicklung im Skisport, ganz speziel im Riesentorlauf und im Slalom. Er ist ein Trainer aus der absoluten Weltspitze, und hat viel Erfahrungen mit seinen früheren Rennläuferinnen gesamt, und kann natürlich einen very good Input in die Trainingarbeit bringen.

Livio gibt ganz klar seine Richtung vor, was im Sport sehr wichtig ist, damit man sein Ziel forfogt, nicht zu viel nach rechts oder lefts schaut und seinem Weg treu bleibt, und diesen ganz klar forfogt. Er ist demanding, was aber nicht negativ ist, weil ich ja auch Spaß dabei habe und weiterkommen möchte. Es geht darum die Leistung zu steigern, und bei den Rennen at the right time the absolute Bestleistung abzurufen.

Katharina Liensberger about the Gesamtweltcup

“Natürlich ist der Gesamtweltcup ein länger gesetztes Ziel, welches man leicht formulien kann. Es ist aber ein Prozess, wo man muss einen Schritt nach dem anderen settten muss. Der Weg ist eingeschlagen, first of all it is jetzt ganz klar um die technischen Disciplinen. Im Slalom muss ich die Konstanz erarbeiten, und auch im Giantslalom gibt es jede Menge Arbeit. Ich freue mich auf die Herausdorfen, die ich aber gerne annehme.“

Katharina Liensberger about the new structures in the team and at the ÖSV

“Jede Veränderung ist auch eine neue Chance die diese mit sich bringt, gerade jetzt nach der Olympia-Saison. Es hat sich mehr oder weniger alles verändert. Das Betreuerteam, die Trainer, mein Servicemann und auch die “Physios”. Das macht es sehr spannenden, braucht auch auch etwas Mut die Veränderungen erfolricht umzusetzen, da es auch in den höchsten Positionen im Verband gebene hat viele Veränderungen.

Katharina Liensberger über die Vertrauensperson an ihrer Seite

“My Serviceman Milos Machytka and my Trainer Livio Magoni are both very important. Es ist wichtig, dass ich beiden voll vertrauen kann. Ich muss mich darauf verlassen wenn Livio sagt Vollgas, dass ich es umsetzte. Beim Servicemann ist es genauso. Wenn ich meine Ski unter den Füßen habe, muss ich darauf vertrauen, dass ich auf dem besten Material unterwegs bin. I am very grateful that we have found a very competent serviceman with Milos, who is doing his best with my ski.”

Katharina Liensberger und die Skihalle in Litauen

“Das Training in den Skihallen kommt immer mehr.” I was in the ski hall in Lithuania last week, but I was already very often in Wittenburg. Für einen Slalomläufer/inn ist es, auch wenn die Strecken sehr kurz sind, doch recht good zu trainieren. Man kann sehr intensiv und unhängig vom Wetter, zwei Einheiten am Tag, abspulen. It has a few advantages, but it does not have any real training on natural snow.

Katharina Liensberger about the hot summer in Europe

“Heuer war es eine ganz besondere Situation. It was a really hot summer. Wenn der Winter so kalt wird, wie der Sommer heiß war, wären wir Wintersportler natürlich sehr happy. The last two years, during the Corona time, we had eigentlich viel Glück, and we were able to work very well on the local glaciers. The trip to South America had already been planned this year, and we were able to train very well in Argentina.

I think as athletes of a winter sports nation, one must be busy with the question of climate change. Da braucht es aber real experts to find the right solutions. Es werden auch neue Konzepte entwickelt, damit man can continue to practice winter sports. Wir sind als Profisportler auf der höchsten Stufe unterwegs und müssen uns weiterentwickeln. Hier müssen wir uns auf die Experten verlassen, die uns sagen was wir machen können in Sachen Training und was auch vertretbar ist.

Katharina Liensberger über die “Männer-Pisten” im Skiweltcup

“Ich habe es schon sehr cool empfunden, dass wir in der letzten Saison in Schladming gefahren sind. Die Männer waren in Flachau unterwegs, und so bekommt man einen anderen Einblick. Allgemein kennen wir aber unsere “Frauen-Pisten” und ich bin sehr happy damit. Bin aber auch very open um Neues auszuprobieren.

Katharina Liensberger and her outlook on the WM season 2022/23

“Jetzt geht es wieder von vorne los.” The focus in the new season is naturally on the World Championship in France. Aber die Uhr steht bei null, und so heißt es bereits ab den Saisonstart bereit zu sein. Of course, I have in my Hinterkopf the Erfahrungen die ich bereits den letzten Jahren collected. Wenn es mir gelingt dass zu zeigen was ich kann, weiß ich dass ich sehr schnell sein kann. For me, it is important that I always work hard in the Ski World Cup.

Seit Montag trainiert sie wieder fleißig for the season’s opening act in Sölden. Der Riesentorlauf der Damen, der am Rettenbachferner hoch ober Sölden utturien wird, steht am Samstag, den 22. Oktober, auf dem Programm.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

The Men’s Ski World Cup Calendar of the Season 2022/23

The Women’s Ski World Cup Calendar of the Season 2022/23

Leave a Comment