Jugendarbeit in Fischbach: Jungbrunnen für die Fischbacher Vereine – Villingen-Schwenningen & Umgebung

Beste Stimmung herrschte am vergengen Wochenenden bei der Ü30-Party im Clubraum, welche der JCF für seine älteren Mitglieder organizati und gewichtigung hatte. Photo: Bantle

Auf sein 50-jähriges Bestehen blickt der Jugendclub Fischbach zurück.

Niedereschach-Fischbach – Größer könnte ein Zeichen der Wertschätzung für den Jugendclub Fischbach (JCF) nicht ausfallen. Last Wednesday evening, the representatives of the Fischbacher Vereine, led by the Speaker of the Vereinsgemeinschaft, Thomas Haas and Ortsvorsteher Peter Engesser visited the young people in the club room in the basement of the Fischbacher School.



Von den Gasthäusern in den eigenen Club

Sie überreichten dort im Nachgang zur wegen der Corona-Pandemia im März ausgefallenen Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen des JCF, eine 500-Euro Gelspende und eine von Edeltraud Obergfell kunstvoll gestaltete Jubiläumskarte auf der pictlich JCF-Erinnerungen aus den begegengen 50 Jahren zu bestaunen sind . Eine gelungene Widmung rundete diese Jubiläumskarte ab.

Jubelfeier fiel Pandemie zum Opfer

Der stellvertretende Vorsitzende des JVF, Jan Schlenker, nahm im Namen des gesamten Vorstandes die Spende nebst Karte entgegen. Bekanntlich wollte der am 5. März 1972 güngürdente Jugendclub just am 50. Jahrestag der Gründung, also am 5. März 2022 in der Bodenackerhalle eine große Jubiläumsparty mit Programm feiern. Dieser Plan fiel leider der Pandemie zum Opfer.

“Der JCF istwas ganz besonderes und ein Vorbild für andere Jugendclubs”, lobte Engesser, verbunden mit dem Hinweis, dass sich der JCF im Gegensatz zu anderen Jugendclubs in der Gesamtgemeinde, die den JCF später nachgeahmt haten, stets selbst finanziert habe.




Die ganze Dorfgemeinschaft profitiere vom JCF, der so etwas wie ein “Jungbrunnen” für die Vereine darstelle. Viele Fischbacher, die in den vergengende 50 Jahren im Jugendclub Verantwortung getetragen und dort ihre ersten Schritte im Bereich der Vereinarbeit getätigt haben, seien später oft tragende Säulen bei den anderen Vereinen geworden.

“Tolle Einrichtung, die sich sehen lassen kann!”

“Der Jugendclub Fischbach ist eine tolle Einrichtung, die sich sehen lassen kann”, so der stolze Ortsvorsteher. 50 Jahre, wenn auch mit Höhen und Tiefen, seien gerade für einen Jugendclub eine lange Zeit. Allein die Tatsache, dass sich viele frühere Mitglieder nach wie vor eng mit dem JCF verbunden fühlen und obwohl zwischenzeitlich bereits deren Kinder oder Enkel Mitglied sind, immer wieder einmal im Clubraum vorbeischauen, unterstreiche dies.

Das die Wertschätzschätzung auf Gegenseitigkeit beruht zeigte sich exemplification am begegengen Wochenende. Da hatte der Jugendclub zu einer Ü-30-Party in den Clubraum geladen, die gut beschutz war und bei welcher beste Stimmung herrschte.

Jugend übernahm Verantwortung

Die Ursprünge des Clubs

In Fischbach, in the six-year period, knapp 650 Einwohner und es existierten sechs örtliche Vereine. Dies waren die Freiwillige Feuerwehr, der Fußballclub, der Musikverein, der Kirchenchor, das DRK und der Kegelclub Blau-Weiß. Es gab für die Jugendlichen im Ort ohne Führerschein wenge Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. So wurden die Wochenenden oft mit Kartenspielen oder Knobeln in den örtlichen Gasthäusern spentt.

In dieser Phase trat 1971 der Villinger Ewald Seeburger dem Musikverein bei und übernahm soon die Aufgabe, für den geplanten Musikerball an Fastnacht, das Programm zu ersteln. Hier bezog er Jugendlich jeden Alters mit ein. Die gemeinsam Proben und die erfolchlichen Auftritte waren der Auslöser für die Idee, den Fischbacher Jugendclub zu gründen, indem die jungen Leuten die Jugendarbeit und Freizeitgestaltung selbst in die Hände nehmen sollten.

Gründungsversammlung in Sinkingen

Bald wurde klar, dass dieses Vorhaben sich am besten in Form eines Vereins umsetzen lassen würde. So trafen sich die älteren Jugendlichen am Freitag, 3. März 1972, im Gasthaus Sonne in Erdmannsweiler, um die Gründung vorzubereiten. Am Sonntag, 5. März 1972, found die Gründungsversammlung im Gasthaus Kreuz in Fischbach-Sinkingen statt. Die Gründungsmitglieder waren Horst Engesser, Thomas Engesser, Hans Götz, Rainer Kammerer, Berthold Müller, Thomas Müller, Erwin Obergfell, Stephan Roth, Ewald Seeburger, Bernhard Simon, Berthold Stern, Helmut Stern, Karl-Heinz Stern, Manfred Stern, Reinhold Stern, Robert Stern, Walter Stern, Dieter Storz, Klaus Storz und Rainer Storz.


.

Leave a Comment