Gesundheit – Osteuropa: Sinkende Lebenserwartung durch Corona – Gesundheit

Rostock (dpa) – Die Lebenserwartung has sich einer Analyze unter Leitung Rostock Wissenschaftler zufolge in den europäischen Staaten in der Corona-Pandemia sehr unterschichte entwicktelt.

While in Bulgaria at the end of 2021 it was 43 months lower than in 2019, it increased in Norway by 1.7 months. Deutschland lag mit einer um 5.7 Monate geringeren Lebenserwartung im oberen Mittelfeld, wie die Gruppe um Jonas Schöley vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung berichtet.

“Die periodische Lebenserwartung ist ein zusammenfassendes Maß für den aktuellen Gesundheitszustand der Bevölkerung; wenn die Sterblichkeit in einer Bevölkerung zunimmt, sinkt die Lebenserwartung”, erläutern die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Fachjournal “Nature Human Behaviour”.

They examined the development in 29 states in the years 2015 to 2021, with a special focus on the two pandemic years. In addition to many European states, Schöley and colleagues also visited the USA and Chile.

Eastern Europe and the USA are particularly affected

Belgien, Frankreich, Schweden und die Schweiz konnten das Sinken der Lebenserwartung im Jahr 2020 durch eine Steigerung der Lebenserwartung im folgenden Jahr demnach largely ausgleichen. Auch Italien und Spanien zeigten 2021 eine deutliche Anhebung der Lebenserwartung, haben allerdings bothe in der Summe der Pandemiejahre 7.4 Monate eingebüßt.

Vor allem osteuropäische Staaten, mit Ausnahme Sloveniens, hadten eine Verringerung der Lebenserwartung zu verbuchen in both Pandemiejahren, for example in der Slovakia um 33.1 Monate. Das trifft zwar auch auf Deutschland zu, but in a considerably smaller size (5.7 months). In the USA, the life expectancy in 2020 and 2021 fell to 28.2 months.

Wirkung der Impfung deutlich erkennebung

While 2020 vor allem Menschen im Alter von 60 oder mehr Jahren starben, erhöhte sich 2021 die Sterberate bei den Unter-60-Jährigen. Das führen die Studienautoren unteramer auf den besseren Impfstatus der älteren Bevölkerung im zweit Pandemiejahr zurück. Overall, they found an einen deutlichen Zusammenhang zu den Pfungen: Je geringer der Anteil der complettien Geimpften in einer Bevölkerung war, deste stichter sank auch die Lebensertung.

In den meisten Staaten vergrößerte sich der Unterschied zwischen lebensertungen von Frauen und Männern, besonders in den USA: Hadten Frauen vor der Pandemie eine um 5.72 Jahre höher Lebensertungen als Männer, so waren es es 2021 nun 6.69 Jahre.

In Dänemark, Finnland und Norwegen einderte sich die Lebenserwartung during the Pandemic nur geringfügig. “Hier können wir die Kombination von Kampagne sehen, die Impfstoffe schneller an mehr Menschen lieferten als im Druchsicht der Europäischen Union, mit effectiven nicht pharmazeutischen Interventionen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und hohen Basikcapaciten der Gesundheitssysteme.” In den USA hingegen verstärkte sich ein Trend, der sich schon vor der Pandemie abzeichnete: ein Sinken der Lebenserwartung im Erwerbsalter. Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes könnten mit Gründe dafür sein.

Through statistical analysis, the researchers determined that the decrease in life expectancy was mainly due to Covid-19 as the cause of death. Eine Ausnahme bilden demnach die Niederlande, wo die Verringerung der Lebenserwartung 2021 zu 51.7 Prozent auf andere Ursachen als Covid-19 zurückging.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Periodicische Lebensertung in otheren Länder than the one examined could have been reduced even more strongly. “Im Jahr 2020 überstigen die in Brasilien und Mexiko erlittenen Losses der Lebensertung die in den USA erlittenen Losses, so that it is likely that these countries in Jahr 2021 will continue to suffer under the effects of mortality – maybe even more than those of us for Bulgaria estimated 43 Monate hinaus”, erklärt José Manuel Aburto von der University of Oxford (Großbritannien), einer der Koautoren der Studie.

Corona has similar effect wie andere historische Ereignisse

Das Team um Schöley verglich den Rückgang der Lebensertung with other events in the past 120 Jahren. Therefore, only the two World Wars and the Spanish Flu in 1918 caused a greater loss of life in Europe. “Die Covid-19-Pandemia führte zu einem worldwide Anstag der Strblichkeit und einem Rückgang der periodischen Lebensertung, die in den letzten Jahren beispiellos waren”, schreiben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

© dpa-infocom, dpa:221017-99-153847/2

.

Leave a Comment