Champions League. Stimmen des FC Bayern gegen Pilsen with Goretzka, Mane & Co. |: Fußball News:

FC Bayern is on course in the Champions League. Gegen Pilsen gab es wenge Tage vor dem Klassiker gegen Dortmund einen stndesgemäßen 5:0-Sieg. So sahen die Bayrischen Protagonisten die Partie. Die Stimmen.

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern München) …

… zum Spiel. “Die Jungs haben das gut gemacht. Das Spiel war relativ schnell zenziden und ist dann ein bisschen dahingeplätschert. Das haben wir mit Blick auf das Weekenden sehr seriös und souverän zu Ende gespielt.”

… zur Innenverteidigung (vor dem Spiel). “Dayot Upamecano is for me definitively a candidate for France at the World Cup. He plays exceptionally well, very stable, he has only made one mistake this season. spielen und auch bei Frankreich, da sehe ich ihn aktuell als stabilsten. Matthijs de Ligt hatte nicht so einen einen Beginn, beil he nicht viel gespielt hat at Juventus. Er ist ein Defender der sehr gut weiß, was er perfekt kann, but auch weiß, was er nicht so good kann, und diese Wehchen kann er sehr well kompensieren durch sein Stellungsspiel, durch eine sehr aggressive Art am Mann. Dazu ist er sehr torgefährlich, in der Luft he gehört zu den starksten Spielern Europas. Lucas Hernandez missing wir schmerzaft. Er ist ein Terrier, der immer den Ball gewinnen will. Alle Drei haben eine sehr gute Gier, verteidigen zu wollen. Wir wollten uns auf der Position beschreßen und das haben wir getan.”

… to Ryan Gravenberch (before the game). “Ryan has played zu wenig gespielt until now for his abilities. Er hat ein paar Dinge noch zu besserrenung und trotzdem ist er ein Spieler mit extraordinaireen Faculties, der auch spielen muss. Er hat die letzten Wochen deutlich besser trainiert.”

Leon Goretzka (FC Bayern Munich)

… zum Spiel. “Neun Punkte aus drei Spielen, ein ordentliches Torverhältnis, kein Gegentor in der Champions League. Das passt, wir sind auf Kurs. Gerade in der 1. Halbzeit haben wir die Vorgaben von Julian Nagelsmann gut umgesetzt. Ein gelungener Abend.

… zur überstandenen Ergebniskrise: “Wir hatten vor und wahren der Länderspielpause eine Phase, in der wir zu Recht viel Bekommen haben haben. Da mussten wir erstmal wieder zu uns finden. Bis jetzt kann sagen dass wir die Zeit gutgeutzt haben, uns wieder auf das Esentliche in unserem Spiel concentrated und seitdem auch gute Ergebnisse eriztil haben.”

… to the last two games. “Normalweise haben wir schon den Anspruch dass uns niemand muss tickzeln, damit wir eine gute Leistung abrufen. Wir sind immer noch extrem verärgert über die Spiele und man darf jetzt auch nicht sofort wieder alles hochjubeln. Das waren jetzt zwei Gegner, die uns viele Freiheiten gegeben haben. Das dürfen wir jetzt nicht zu hoch hängen, aber wir sind auf einem guten Weg.”

… auf die Frage, auf was sich Borussia Dortmund am Wochenende einstellen kann? “Auf eine hochmotivierte Bayern-Mannschaft.”

Sadio Mané (Torschütze FC Bayern München)…

… zum Spiel. “Die Leistung des Teams war sehr gut. Wir haben viele Chancen kreiert und fünf Tore geschossen. Ein verdinter Sieg.”

… zu seinem Tor zum 3:0. “Ehrlich gesagt wollte ich eigentlich einen Pass spielen. Im Fußball brauchst du manchmal auch ein bisschen Glück und das hatte ich in dem Moment.”

… for the reaction of the teams in the last two games. “Das waren schwierige Wochen für uns. Die Reaktion war wichtig und sie war gut. Jetzt sind wier wieder der Erfolgsspur und wollen das bis zum Ende der Saison durchziehen.”

… zum Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Wochenende. “Es war jetzt sehr wichtig, vor dem Dortmund-Spiel unser Selbstvertrauen wieder zu bekommen. Es ist ein große Spiel und wir versuchen natürlich zu gewinnen.”

Hassan Salihamidzic (Sportvorstand FC Bayern München)…

… zu Matthijs de Ligt und den weiteren Neuzugängen (vor dem Spiel). “Naturally we look at the Neuzugänge. Wie passen sie rein, wie trainieren sie, wie fügen sie sich ein? Man gibt denen natürlich Zeit um sich zu gewöhnen an München und an diesen großen Klub. Wir haben wirklich gute Jungs dazu geholt und die fühlen sich alle wohl here. Matthijs de Ligt was unser Wunschspieler, beide Seiten haben sich sehr bemüht, dass er nach München kommt. Aktuell zeigt er, was für einen Wert er für uns hat. Das wird immer besser, er fühlt sich hier wohl und wir lieben ihn hier.”

… to Ryan Gravenberch (before the game). “Er ist noch ein junger Kerl, aber ein richtig guter Fußballer und er hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt. Heute morgen haben wieder beim Frühstück zusammengesessen und einige Dinge besprochen. Er ist cool, versucht in jedem Training Gas zu geben, seine Qualitäten auf den Platz zu bringen und waitet auf seine Chance. Natürlich sind Joker-Einsätze immer schwierig, aber wir setzen ihn da nicht unter Druck. Er ist ein richtig guter Fußballer und das wird er auch zeigen.”

… zur Corona-Situation (vor dem Spiel). “Wir müssen schon schauen, wie wir das managen. Das ist nicht einfach. Jetzt fehlen uns heute zwei important Spieler und ich hoffe, dass wir gut durch diese Phase kommen. Wir wollen positiv bleiben, werden uns weiter testen und wollen nicht wieder in diesen Pandemiemodus verfallen. Wir wollen versuchen, ein normale Leben zu führen.”

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Leave a Comment