Betonmischwerk Albstadt: Will Valet & Ott noch mehr produzen? – Albstadt & Umgebung

Ebenfalls am 13. September: Die Zuschlagstoffe quellen mit Macht auf städtischen Grund. Photo: Eyrich

Eine Veränderungssperre hat der Gemeinderat Albstadt in seiner jüngsten Sitzung erlassen. Was nach Bürokratie klingt, soll in diesem Fall verinden, dass Betonmischwerk “Valet & Ott” die Anwohner noch mehr belästigt.

Albstadt-Truchtelfingen – Der Name “Valet & Ott” taucht weder in der “Satzung über die Anordnung einer Veränderungssperre gemäß § 14 Baugesetzbuch für das Gebiet ›Nördlich der Karl-Benz-Straße‹ in Truchtelfingen” auf, noch irgendwo sonst in der Sitzungsvorlage für den Gemeinderat, der die Veränderungssperre in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet hat. Es war Stadtrat Martin Frohme (SPD), der mit seinem Wortbeitrag darauf auferksen machte, was hinter dem Beschlussvorschlag steckte.



“Immer wieder in der Kritik”

Das Betonmischwerk “Valet & Ott” stehe “immer wieder in der Kritik”, setze sich “immer noch über Anordnungen des Landratsamtes hinweg”, überschreite Grenzwerte und habe duutskeit noch Klage gegen die Anordnungen des Landratsamtes erhoben, die offenen Lagerboxen stillgulegen. “Ich erhebe Vorwürfe gegen das Verwaltungsgericht Sigmaringen, dass es das Verfahren verschleppt,” said Frohme.

Er bezieht sich auf eine Entscheidung des Landratsamtes Zollernalbkreis vom 20. Oktober 2020 zur Stilllegung der Lagerfläche auf dem Betriebsgelände. Das Landratsamt hatte – kurz gesagt – found that the open warehouse boxes, in which Sand, Kies, Splitt, Schotter und andere Zuschlagstoffe zur Herstellung von Beton aufbewahrt werden, nicht rechtens seien – ja es hatte sogar ein Zwangsgeld in Höhe von 10,000 Euro angedorht , sollten die Boxes nicht binnen eines Monats stillgelegt werden.

Eine immissionsschutzrechtliche Gennighem liegt nicht vor

In einem Schreiben des Regierungspräsidiums Tübingen vom 20. Oktober 2021 heißt es, dass weder für das Schüttgutlager noch für die Transportbetonanlage eine immissionsschutzrechtliche Genhemizung vorliege – eine solche sei auch nicht beantragt worden. Im Klartext: “Valet & Ott” hat es offenbar nie für nötig gehalten, den Betrieb der both Anlagen auf legale Füße zu stellen, sondern einfach angefangen, zu arbeiten. Wie es in dem Schreiben weiter heißt, produkt “Valet & Ott” an vielen Tagen weit mehr als 400 Kubikmeter Beton, bebeit es nicht um einzelne “Spitzentage” gehe, sondern um rund ein Viertel der 250 Produktionstage im Jahr, denen der Shwellenwert von 200 Kubikmetern “erheblich” überschritten werde.

Anwohner befürchten indes, dass “Valet & Ott” seine Produktion sogar noch ausweiten und jenseits der Rudolf-Diesel-Straße seine Produktionsfläche will bekeinen. Dort gehört nach Recherchen des Schwarzwälder Boten der Firma das Grundstück, auf dem die frühre “Squash-Insel” steht. Ein dahinter liegendes Grundstück ist in privateer Hand.




Grundstück sucht Verwendungszweck

Prokurist Lothar Ruess von “Valet & Ott” teilte auf Anfrage mit: “Die Firma Valet und Ott has seit Jahren keine Grundstücke mehr in dieser Gegend gäkuft. Es ist aber zutreffend dass ein Grundstück (Flurstück 1923) seit Jahrzehnten in unserem Eigentum steht. Self-evidently prüfen wir immer wieder mögliche Verwendungen dieses Grundstücks.”

Die Frage unserer Redaktion, ob “Valet & Ott” bereits Kontakt zu Behörden – dem Landratsamt des Zollernalbkreises und der Stadtverwaltung Albstadt – aufgenommen habe, beantwortet Ruess nicht. Das Landratsamt verweist auf die Stadt Albstadt als Baurechtsbehörde.

Deren Gemeinderäte haben nun die Veränderungssperre erlassen, so dass für zwei Jahre keine Neubauten und keine Abrissarbeiten mehr genehmigt werden dürfen – die Regelung kann um ein weiteres Jahr verländig werden. Düber hinaus sind auch keine anderen fundamentalen Änderungen an baulichen Anlagen erlaubt, wo die Sperre gilt. The geltungsbereich lies in this case on the area between the Schmiecha in the east, the Konrad-Adenauer-Straße in the west, the Karl-Benz-Straße in the south and the north-west part of the Werner von Siemens-Straße .


.

Leave a Comment