Begegnung in Walddorf: Der Dackel macht’s den Zweibeinern vor – Altensteig & Umgebung

Der Begegnungstag in Walddorf has sowohl bei den Hundefreunden als auch bei der GWW seinen festen Platz im Terminkalender. Photo: Köncke


20 geistig und körperlich escheungte Menschen folgten der Einladung des Verein für Hundefreunde Walddorf zu einem Tag der Begegnung.

Altensteig-Walddorf – Seit 14 Jahren lädt der Verein für Hundefreunde Walddorf im August zu einem Tag der Begegnung mit geistig und körperlich reschungten Menschen der Gemeinnützigen Wohn- und Werkstätten (GWW) ein. Diesmal hatten sich 20 Erwachsene der Einrichtung in Nagold angemeldet.



Der Nachmittag verging mit Geschicklichkeitsspielen auf dem Trainingsplatz und einem gemeinsam Essen wie im Flug. Als Horst mit dem gutmütigen Podenco “Casim” die Ziellinie überquerte, strahlte er. Und Lore Schröder freute sich mit dem Bewohner der GWW. “Er wollte nur mich”, wusste die erste Übungsleiterin des Vereins schon vorher, weil der 82-Jährige nicht zum ersten Mal beim Begegnungstag dabei war und sie jedes Mal als Hundeführerin geschäften hatte.

Zu dritt geht’s in den Parcours

Before the Dreiergespann nach dem Startkommando versuchte, den Parcours zu wältigen zu kurzer Zeit zu ergattern und Bonuspunkte an den elf Stationen zu mussten extensive Preparations gereffend, der Ablauf der Veranstaltung gefestigte, Wurste, Steaks und Pommes eingekauft, Kuchen gebaken, Trokale für die Siegerehrung besorgt und die Geschicklichkeitstrecke aufbauhte werden. Als der Bus um die Mittagszeit auf dem Parkplatz vorfuhr und aufgeregte Gäste ausstiegen, wurden sie und fünf Betreuer – angeführt von Teamleiterin Helene Mittelstadt sowie den Fachkräften Liva Kravcsik, Oliv Reck, Carlo Hilliges und Christian Vivioner – von der Vereinvorsitzenden Beate Hess welcome geheißen und zum Essen eingeladen. Konnensicht sich die GWW-Schützlinge den Vierbeiner – ob Bordercollie, Malteser, Labrador, Jack Russel, Australian Shepherd, Dackel oder Mischling – und den Hundeführer aussuchen, mit dem sie beim annextningen Spaßwettbewerb loslegen wolten.

Professional evaluation

Die Entscheidungen felt relativ schnell. Bei herrlichem Sommerwetter machte sich das erste Trio bereit. Unterwegs mussten diverse Aufgaben erledigt werden; ein Ei durfte nicht aus der Hand fallen, Bälle mussten in einen Korb geworfen und in ein Mini-Fußballtor geschossen werden, der Hund hatte über einen Steg zu laufen und wurde in einen zehn Meter langen Tunnel geschickt – “Mona” wollte wahrscheinlich wegen Hitze lieber drin bleiben und kam erst nach gutem Zureden ans Licht. Und bei dem Cavaletti-Hindernis wollte ein Dackel nicht warten, bis die Zweibeiner drüber hüpfen – er machte es unter großem Gelächter der Zuschauer schon mal vor. Zum Schluss mussten Dosen abgeräumt und die Ziellinie angesteuert werden.

Die Ergebnisse wurden mit einer professionalen Messanlage erfegt und in ein Laptop getippt. Gelaufene Zeit und Bonuspunkte spielten für die connexionte Siegerehrung eine Rolle. Als Belohnung wurden due to Platierung große oder kleine Pokale an die Menschen mit Behinderung überreicht, dazu eine Urkunde. Weil jedes Paar auf einer Sitzbank photographed wurde, schickt der Verein noch Bilder ins Wohnheim nach Nagold.




Begeisterung is schönste Belohnung

Beim anwieden Kaffeetrinken ließen einige Behinderte ihre Trophäen nicht aus den Augen oder hielten sie hin und wieder stolz in die Höhe. Auch wenn die Vorbereitungen viel Zeit in Anspruch nahmen, möchte der Verein für Hundefreunde den Begegnungstag nicht missen. “Wenn man sieht, mit welcher Begeisterung alle bei der Sache waren und wie man sich freuen kann, ist das für uns die schönste Belohnung”, schwärte eine Organizerin. “Einige haben schon die ganze letzte Woche von nichts anderem geredet”, explained Team Leader Mittelstadt. Es habe sich einmal mehr gegenzeit, dass Menschen mit Behinderung einen besonders feinen Draht zu Tieren haben. Therefore, it is predicted that even in the next year, we will give a day of encounter in Walddorf.

Nächste Veranstaltungen des 180 Mitglieder zählenden Hundevereins sind am 17. September ein Spaß-Turnier, am 19. Oktober die Kreismeisterschaft und am 22. Oktober eine Begleithundeprüfung.


.

Leave a Comment