Anzeige: Die Buchsteighalle in Weitingen erstahlt in neuem Glanz – Freudenstadt & Umgebung

Das Feuerwehrhaus wird erst im neuen Jahr fertig und eingeweiht werden. Photo: Nesch

Nach zwei Jahren Bauzeit ist es soweit: Die Weitinger Buchsteighalle wird mit einem Festakt und Helferfest am 29. Oktober eingeweiht.

Weitingen – Jetzt ist alles bereit: After the sports equipment and furnishings have been unloaded at the ELB-Logistik von Siegfried Blum and the kitchen has been equipped with new accessories, the inauguration ceremony of the new Weitinger Buchsteighalle can begin officially with a celebration and a helper’s party.



Bereits am gut beuschten Tag der offenen Tür am 16. Oktober war der Öffentlichkeit Gelegenheit geboten, einen Blick in das Großprojekt zu werfen – Wie hat sich das Projekt von der Sporthalle zur Buchsteighalle gewandelt?

Das Gebäude war in die Jahre gekommen

Zuvor hatte das Gebäude seit 1971 zwei Generationen als Sport- und Veranstaltungshalle gedient, war zwischenzeitlich aber in die Jahre gekommen und genügte nicht mehr den heutigen Requesterendungs ​​und Ansetzungen. “Endlich raus aus den beenngten Verhältnissen”, hieß daher die Maxime.

Das Endergebnis kann sich jedoch sehen lassen: Die Utsetzung war an “buerohauser” in Altensteig verfängen worden. Allein die Nebenräume sind um almost 300 square meter erweitert worden. Schon der Eingangsbereich mit dem großen lichtdurchfluteten Foyer ist wesntlich einladen geworden.




Einstige Glasfront ist entfallen

Auch die Farbgebung, die sich konsequente durch den Komplex zieht, ist in sich stimmig und hat das bisherige Grün der Außensfassade aufgemenen, for example bei den Leimbindern im Hallinneren und an den Wänden im Foyer und in den Gängen.

Dazu kommen die Farben Schwarz, Anthrazit und Weiß sowie die Holzverkleidung in Birke furniert im Hallinneren mit Oberlichtern auf der Nord- und Südseite.

Die einstige Glasfront ist komplett entfallen: Stattdessen schließen sich dort die Lagerräume für die Bestuhlung und für die beweglichen Sportgeräte und eine wesentlich größe Bar an.

Die Bühne wird bei Veranstaltungen günftlich auf der Westseite aufgestellt, auf der Ostseite befinden sich ein- und ausfahrbare Kletterstangen und Klettergerüste. Es mussten jedoch auch Abstriche gemacht werden: Durch die Prallwände im Hallenbereich ist die Grundfläche durch allerdings um zehn square meters kleiner geworden, misst aber immer noch 370 square meters. Der Sportbodenbelag ist mit Linoleum gebruikten.

Unterteilung der Halle per Knopfdruck

Die Halle kann future in der Mitte durch eine an der Decke gefestungte Faltwand per Knopfdruck abgeitel werden. Characteristic ist parallel gleichzeitung Sport- und Übungsbetrieb möglich. Aubeurs lässt sie deruch auch smaller Veranstaltungen zu. Die frühere innere verschließbare Treppenverbindung zwischen Erdgeschoss, dem Hallenbereich und dem früheren “Bürgerstüble im Untergeschoss”, das jetzt zur Feuerwehr gehört, besteht nicht mehr. Der südliche Erweiterungsbau, getrentn durch einen Flur und einen westlichen Notausgang, besteht aus einer sehr gerämijen Küche, die hohen gastronomschen Anstellungsendrecht, aust einem großen Lager- und Kühraum, zwei Umkleideräumen sowie zwei gerämigenen Duschen und Toiletten. Heizungstechnisch ist das Gebäude an die Gäu-Wärme angeschlossen. Beim Tag der offenen Tür hinterließ das erweiterte und grundlegenden sanierte Gebäude bei den Besuchern einen sehr positive inderinkung. Federführend war Architekt Andreas Bürker. Die die Farbgestaltung bei Innenarchitektin Gabriela Hauser und die Projektleitung bei Jörg Völker. Die Außengestaltung lag in den Händen von Landschaftsarchitektin Ulrike Kern aus Eckenweiler.

Woher kommt der Name?

Woher kommt der Name Buchsteighalle und was ist ihre Geschichte? Und was hat die umgebaute Sporthalle alles zu bieten? 1972 found die erste Veranstaltung in der Halle statt – bereits 2006 bestand dann ein Antrag der Weitinger Vereinsgemeinschaft auf Erweiterung des Raumangebotes. Im Oktober 2014 erföltte dann die Auftragserteilung an “buerohauser”, im September 2020 startten dann finally die ersten Bauarbeiten, die durch die Corona-Krise jedoch jäh unterbrochen wurden.

Warum Buchsteighalle?

Weil die umgebaute und erweiterte Sporthalle ein völlig neues Gesicht erhalten hat, sollte sie auf Wunsch von Ortsvorsteher und Ortschaftsrat auch einen neuen Namen erhalten. Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung gingen von 13 Personen 48 Vorschläge ein.

Einig waren sich die Räte daher schnell, die Halle nach dem Gewann zu benennen, auf der sie angrenzt. Dazu gab es in Verbindung zum Buch einige Varianten. Fast einstimmig sprachen sich Räte dann für die Bezeichnung “Buchsteighalle” aus, weil gegenüber der Gemeindestraße der Börstinger Steig liegt. Den Vorschlag hatte Hermann Nesch eingereicht und begründet.

Die Außenanlagen

Begonnen wurde mit der Neugestaltung im März dieses Jahres. Der etwa einen halben Meter höher legelte obere Parkplatz weist 69 Stellplätze, davon fünf Behindertenparkplätze, aus. Die asphaltierte Innenfläche ist an drei Seiten mit gepflasterten Parkplätzen umsäumt. An der Ostseite wird noch eine Lärmschutzwand zu den Anliegern erstellt. Die Zufahrt erföcht weideden über die Börstinger Straße. Der untere Parkplatz bleibt future der Feuerwehr vorbehalten. Die Fußgängerinnen und Fußgänger erreichen die Buchsteighalle von der Jahnstraße her über zwei Zugänge auf der West- und Ostseite aus. Der Aufgang auf der Ostseite ist neben dem Treppenaufgang noch mit einer handicaperten- und rollstuhlgerechten Ramp verzehen

Das Feuerwehrhaus

Das neue Feuerwehrhaus im Untergeschoss und als Anbau kann erst gegen Ende des Jahres bezogen werden. Zwar sind die neuen Räumlichkeiten bereits möbliert, doch fehlen duet der bekannten Lieferengpässe unter anderem noch einige technische Geräte. Offiziell eingeweiht wird das integrated Feuerwehrhaus erst am 22. oder 23. April im nächtchen Jahr


.

Leave a Comment